+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 35

Thema: Tunfisch satt ....

  1. #1

    13 Beiträge seit 11/2005

    Tunfisch satt ....

    So am Meer entdeckt man die Köstlichkeiten der Region.... Hatte also Anfang des Jahres auf Gomera (mangels Glückshormone, aber voller Illusionen) eine schwere Tunfischattacke, die ich jedoch vor Ort gründlich austherapiert habe.

    2 Wochen Tunfisch in allen Varianten (jedoch immer al la plancha): alt, stinkend, tumorartig - nichts hat mich Döner-gestälten city-Bewohner verschrecken können. Erst ein Exemplar, das von seinem Zustand her schon wieder in einen vegetarischen Restaurant seine Berechtigung gefunden hätte hat mich auf eine andere heimische Spezies umschwenken lassen. Das Photo das ich davon habe verursacht mir noch immer Alpträume. Fett grinsend, seitlich auf dem Salatblatt liegend, wie ich am Tag danach...

    Gibt es auf Gomera eigentlich (k)ein gutes Fischrestaurant, wo nicht das unterste der teilweise stromlosen Tiefkühltruhe serviert wird ? Geht alles frische wirklich nur nach Teneriffa ? Bitte Info

  2. Nach oben    #2

    138 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    El Pescador in Vueltas
    Restaurant Yaya in La Playa
    Restaurant CocoLoco, Borbalan

    oder noch besser

    morgens in den Hafen und die pescadores fragen - ein paar gibt es noch.
    Dann gibt es noch den "Fliegenden Fisch" - einen span. Fischhändler, der dich z.B. in La Calera urlaubend in einem weißen Pkw-Kastenwagen mit ohrenbetäubenden Kraqch via am Fahrzeugdach angeschraubten Megaphon um 9 Uhr (welch unchristliche Zeit ) mit Lobhuldigungen auf seine Frischware aus dem Tiefschlaf ins reale Leben zurückholt.

    Der Händler ist nicht ganz billig, hat aber gute Ware; kaufe bei ihm 4 Scheiben Tunfilets a 200 Gramm.

    Zubereitung Teil 1:
    Tun mit einer Knoblauchzehe einreiben und etwas schwarzen Pfeffer bestreuen und in den Kühlschrank legen.

    Dann - selbst hinlegen - irgendwann aufwachen, Zumeria Carlos frühstücken,
    runter zum Ingles - wieder hinlegen - Fußbad in der Atlantikbrandung, hier und da ein kleines Gespräch - Einladung an zwei drei nette Leute in Liegeparzelle 13 - Zusage - Sonnenuntergang Casa Maria, Cortado, wie ferngesteuert in den Horizont blickend. 7 kleine Kieselsteine (ca drei cm Durchmesser) sammeln und einstecken. Nach Ende dieses Workshops ins Appartment zurück. Auf dem Weg bei Tienda einen Eisbergsalat und zwei Tomaten, ein Weißbrot einkaufen 600 Gramm kleine Kartoffeln kaufen.

    Zubereitung II:
    Salat waschen, Tomaten in dünne Scheiben schneiden,
    Salat in kleinere Streifen zupfen, alles in die appartmenteigene Schüssel geben

    Kieselsteine (!) sowie Kartoffeln unter kalt Wasser abspülen

    Kieselsteine aneinander in einen Kochtopf legen, dass keine der Kartoffeln den Topfboden berührt
    gewaschene Kartoffeln in Kochtopf füllen,
    Wasser einfüllen dass, nicht alle Kartoffeln vollständig unter Wasser sind
    je nach Gomerozubereitung 4 Tee- bis 6 Teelöffel Salz zufügen !
    Zum Kochen bringen, bis das Wasser auf Steinhöhe abgedampft ist(kann bis 60 Minuten dauern!)
    Die Kartoffeln müssten einen weißen Salzbelag haben.

    Kosten summasummarum für 4 Personen incl. Getränke: 50 €uro

    Und wenn dir das vorbeschriebene Experiment gelingt , hast du Freunde für`s Leben, Einladungen der Eingeladenen usw.

    Ach ja vv fast vergessen: Die Mojosaucen empfehle ich dir, in den Restaurants zu kaufen wo sie dir am besten schmecken (Mojo Verde z.B. von Rest. Yaya oder CocoLoco) und (Mojo Rojo die rote am besten vom Rest. Mirador in La Calera).


  3. Nach oben    #3

    13 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Hallo Andreas,
    danke für deine prompte Antwort! Die Kochrezepte haben den Appetit auf Atun + Gomera wieder stark ansteigen lassen, insbesondere beim Blick in den Novembertrüben Himmel in "good old Germany". Ich hoffe trotzdem, das so mancher Gastronom das mal gelesen hat. Wir alle kommen ja wahrscheinlich nicht wg. dem Essen auf die Insel. Aber trotzdem ...

    Sei lieb gegrüßt von TomTom

  4. Nach oben    #4

    202 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    thunfisch ... mit H

  5. Nach oben    #5

    138 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von gomero
    thunfisch ... mit H
    Ob das wohl total banane ist ?

  6. Nach oben    #6

    29 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von Andreas
    Ob das wohl total banane ist ?
    Hä? Was hat ein Thunfisch mit Bananen zutun?

  7. Nach oben    #7

    138 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Ins Desanillo (oder so ähnlich) in La Calera, evtl. bekommt ihr dort Tun (mit oder ohne H(aar)) mit gebackener Banane.

  8. Nach oben    #8

    13 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Lecker, wa ? Klappt leider nich mit dem Bildanhang ! Will´et aber auch nicht überdramatisieren...Ob T(H)un oder Ba(h)nane. Habt ihr alles frisch, benei(h)de Euch deshalb. Müsst es nur T(h)un. Im eigenen Interesse...

  9. Nach oben    #9

    202 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    hömma tomtom, du überdramatisiererter tunfisch: die rezepte von andreas sind für dich doch perlen vor die fische oder?

    intellektuell überkandideltes rezeptzeugs. sei ehrlich, brauchst du doch eh ne blonde zum warmmachen oder dosenöffnen?

    wieso sagt eigentlich diese blonde "blondie" nix dazu, die weiss doch bescheid wie das geht oder ... ??? hi blondie, ich meine das öffnen ...
    Geändert von gomero (30.11.2005 um 01:16 Uhr) Grund: Überdramatisiererter T(H)unfisch auf La Gomera

  10. Nach oben    #10

    13 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Die Rezepte von Andreas sind keine Perlen vor die Säue, habe mich darüber gefreut und werde sie baldest nachkochen. Allerdings gibts T(h)un hier nur in Metro (möglicherweise aber doch frischer als zu Zeiten des abgesoffenen E-Werks auf G.).

    P.S. Ich steh auf dunkelhaarig und emanzipiert. Passt das in dein Bild ? Gruß Thomas (Sorry Blondie)

  11. Nach oben    #11

    202 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von tomtom
    Die Rezepte von Andreas sind keine Perlen vor die Säue, habe mich darüber gefreut und werde sie baldest nachkochen. Allerdings gibts T(h)un hier nur in Metro (möglicherweise aber doch frischer als zu Zeiten des abgesoffenen E-Werks auf G.). P.S. Ich steh auf dunkelhaarig und emanzipiert. Passt das in dein Bild ?
    also da bin ich ja gespannt wenn du den dunkelhaarigen und emanzipierten tunfisch aus der metro warmmachst.

    vielleicht schaffst du dir vorher ein robustes katzentier an, das sich nach dem warmmachen um das atunteil kümmert? am besten ein alter kater, damit die wahrscheinlich auftretenden wachstumsschäden kein grosses problem mehr sind. wobei das wohl ein thema für den tierschutz ist...

  12. Nach oben    #12

    13 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von gomero
    also da bin ich ja gespannt wenn du den dunkelhaarigen und emanzipierten tunfisch aus der metro warmmachst.

    vielleicht schaffst du dir vorher ein robustes katzentier an, das sich nach dem warmmachen um das atunteil kümmert? am besten ein alter kater, damit die wahrscheinlich auftretenden wachstumsschäden kein grosses problem mehr sind. wobei das wohl ein thema für den tierschutz ist...
    Die Wachstumsschäden hast Du wohl am Hirn oder viel tiefer ...

  13. Nach oben    #13

    358 Beiträge seit 10/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Hallo Andreas,

    hast du noch mehr Rezepte mit gomerischen Spezialitäten auf Lager?

    hasta luego
    sonnenfreund

  14. Nach oben    #14
    Avatar von blondie
    54 Jahre alt
    aus Bremen
    197 Beiträge seit 10/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Also, Jungs..erstens:
    Kauft Euch lieber eine von den schicken Aldi-Dosen, da ist der Öffner schon dran = ein schwerwiegendes Problem weniger!

    zweitens: ob Tunfisch oder Thunfisch ist eh wurscht, siehe neue deutsche Rechtschreibung
    http://www.duden.de/index2.html?neue...ispiele/t.html

  15. Nach oben    #15

    138 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    an Sonnenfreund: Wie wäre es mit einem Gericht aus Frankreich, auch schnell zubereitet.
    Gefüllte Tunfischtaschen
    Für 4 Personen brauchst du:
    4 Scheiben a 200 Gramm Tunfisch
    6 Esslöffel Olivenöl
    2 Knobizehen

    Für die Füllung brauchst du:
    4 Esslöffel Kapern (gibt es auch in den Supermercados im Valle)
    50 Gramm Semmelbrösel
    Saft von 1/2 Zitrone
    Salz und Pfeffer
    4 Tomaten

    Jede Fischscheibe in zwei Stücke schneíden und die geschnditten Fischstücke in eine Schale legen und mit dem Olivenöl beträufeln und eine halbe Stunde stehen lassen.

    Für die Füllung wird der Knobi fein und die Kapern grob gehackt und´mit Semmelbröseln, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut vermengt.

    Die Fischscheiben mit der Füllung belegen und zusammenschlagen, evtl. mit Holzspießen (Zahnstocher) zustecken.
    Tomaten oben über Kreuz einritzen.
    Die Fischtaschen auf ein Backblech oder in eine längliche Auflaufform legen, mit Öl beträufeln und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.#
    Bei E: 200 Graqd

    Bei Gas: Stufe 3, 20 Min backen,

    die letzten 3 Minuten den E-Herd auf 250 Grad bzw. den Gasherd auf Stufe 5 erhöhen.

    Die Tomaten zehn Minuten vor Ende der Garzeit zu den Fischtaschen legen und mitgaren.

    Scmeckt oberlecker!!

  16. Nach oben    #16
    Avatar von blondie
    54 Jahre alt
    aus Bremen
    197 Beiträge seit 10/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Andreas!!! Wann bist du mal wieder auf Gomera? Du könntest mal was leckeres für mich kochen
    Bringe auch den Vino mit!
    Vielleicht mögen hombre, gomero, sonnenfreund, tomtom usw auch mitkommen! für gomero wärs sicher mal ne willkommene abwechslung, der ernährt sich ja eh nur von dorada!

  17. Nach oben    #17

    13 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Armer Kerl der Gomero, hätte ja ein Füchschen anzubieten....Das wäre mal was anderes...Füchschen satt ....

  18. Nach oben    #18
    Avatar von blondie
    54 Jahre alt
    aus Bremen
    197 Beiträge seit 10/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Schmeckt so ein Fuchs? Wie isst du ihn denn am liebsten? Also Tunfisch mit Tumor ist ja schon heftig...aber dann auch noch Fuchssteak?!

    Naja, zumindest den Schwanz kann man sich dann ja noch an die Antenne hängen

  19. Nach oben    #19

    13 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Nix am Spiegel ! So zwischen Zwergfell und Leber paßt das gut. Gomero weiß dat !

  20. Nach oben    #20

    202 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von tomtom
    Nix am Spiegel ! So zwischen Zwergfell und Leber paßt das gut. Gomero weiß dat !
    hä? was meint der doppeltom bloss?

  21. Nach oben    #21

    1 Beiträge seit 10/2006

    AW: Tunfisch satt ....

    Wenn ich mal was zum Thema Fische essen im VGR einwerfen dürfte:

    Wir waren im September zum ersten Mal auf Gomera, habe uns artig durch die im Lonely Planet empfohlenen Restaurants durchgetestet und sind, was Fisch betrifft, bei El Puerto hängengeblieben. Pescado Fresco für zwei (kostet je nach Fisch zwischen 15 und 20 EUR) ist immer wieder lecker.

    Und wenn ihr gleich noch den Tip für den leckersten Nachtisch wollt (das Angebot ist im El Puerto nicht so toll): Lauft ein paar Minuten nach La Playa und bestellt im "El Baifo" die flambierten Bananen... die sind ein Gedicht!

  22. Nach oben    #22

    2 Beiträge seit 10/2006

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von cgommel
    Und wenn ihr gleich noch den Tip für den leckersten Nachtisch wollt (das Angebot ist im El Puerto nicht so toll): Lauft ein paar Minuten nach La Playa und bestellt im "El Baifo" die flambierten Bananen... die sind ein Gedicht!
    Im El Baifo ist jedes Gericht ein Gedicht

    Wir haben keine "Reiseführer durchgetestet", sondern sind lieber in die Restaurants reingegangen zu uns selbst zugesagt haben. Das ist so auch viel spannender

    Neben dem El Baifo hat uns auch das Habibi in Vueltas sehr gut gefallen und das Coco Loco in Borbalan(?). Das Frühstück im Bistro ist wirklich spitze und die Terasse im Orquidea (La Calera) ist zum Sonnenuntergang grandios - das Essen weniger - aber okay.

    Nur noch zwei Tage und heute geht es in ... hhhmmm ... doch was neues ausprobieren

  23. Nach oben    #23

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von Andreas
    7 kleine Kieselsteine (ca drei cm Durchmesser) sammeln und einstecken. Nach Ende dieses Workshops ins Appartment zurück.

    .........

    Kieselsteine (!) sowie Kartoffeln unter kalt Wasser abspülen

    Kieselsteine aneinander in einen Kochtopf legen, dass keine der Kartoffeln den Topfboden berührt
    gewaschene Kartoffeln in Kochtopf füllen,
    Wasser einfüllen dass, nicht alle Kartoffeln vollständig unter Wasser sind
    je nach Gomerozubereitung 4 Tee- bis 6 Teelöffel Salz zufügen !
    Zum Kochen bringen, bis das Wasser auf Steinhöhe abgedampft ist(kann bis 60 Minuten dauern!)
    Die Kartoffeln müssten einen weißen Salzbelag haben.
    @Andreas: Ich bin baff!!! Wieso hat mir keiner das mit den Kieselsteinen geagt???? Hä??? Jeder meiner Versuche, papas arrugadas mit Salzkruste ist immer daran gescheitert, dass die Dinger zwar (zu) schön salzig waren, aber ohne Kruste! Oder, das Wasser war verdunstet, die Dinger (Kartoffeln konnte man sie wirklich nicht mehr nennen) waren aber am Topfboden festgebrannt. Hast mir also ein AHA-Erlebnis beschert!!! Wird glech heute abend ausprobiert!!

    und da du ja ein Thunfisch-Experte zu sein scheinst: unsere Kühltruhe ist voll mit frisch eigefrorenem Thunfisch. Wir haben diverse Zubereitungsarten ausprobiert, aber ich finde das Fleisch immer etwas trocken, man kriegt es nicht saftig hin! Gestern hab ich es nun mit marinieren und anschl. Dünsten versucht - wieder so trocken.
    Hast du einen Geheimtipp, wie man das Fleisch saftig kriegt?

    Und warum schmeckt der Thunfisch aus der Dose so extrem lecker und aromatisch, während frischer Thunfisch kaum Aroma hat??

    Wer weiss was¿¿

    LG

  24. Nach oben    #24
    abgemeldet
    112 Beiträge seit 03/2006

    AW: Tunfisch satt ....

    @Kleinerblauerfisch
    Thunfisch sollte nur kurz angebraten werden. Er darf innen nie ganz richtig durch sein. Deswegen wird er ja auch gern bei Sushi bevorzugt, da man ihn sehr gut roh essen kann.... also darauf achten, dass er innen noch rosa (wie beim Steak) ist. Dann dürfte er nicht mehr so trocken sein...

  25. Nach oben    #25

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von Tambara
    @Kleinerblauerfisch
    Thunfisch sollte nur kurz angebraten werden. Er darf innen nie ganz richtig durch sein. Deswegen wird er ja auch gern bei Sushi bevorzugt, da man ihn sehr gut roh essen kann.... also darauf achten, dass er innen noch rosa (wie beim Steak) ist. Dann dürfte er nicht mehr so trocken sein...

    Ah ja, das macht Sinn!!! Danke!! Werde es ausprobieren und hinterher berichten...Vielleicht mache ich ja auch mal die Sushi-Variaton (abgewendelt natürlich, ich hau mir das Zeug einfach gleich roh rein.... )

  26. Nach oben    #26
    abgemeldet
    112 Beiträge seit 03/2006

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von Kleinerblauerfisch
    Ah ja, das macht Sinn!!! Danke!! Werde es ausprobieren und hinterher berichten...Vielleicht mache ich ja auch mal die Sushi-Variaton (abgewendelt natürlich, ich hau mir das Zeug einfach gleich roh rein.... )
    Thunfisch schmeckt sehr lecker roh, aber dann sollte er wirklich richtig frisch sein, bitte nicht aus der Truhe... kauft man im Fischladen auch als Sushiqualität und am gleichen Tag essen. Dazu die richtige Tunke und dann guten Appetit... Es könnte auch sein, dass er wegen dem Frost zu trocken wird. Weiß ich aber nicht genau, denn ich kaufe ihn immer frisch und bereite ihn noch am gleichen oder anderen Tag zu.

  27. Nach oben    #27
    abgemeldet
    112 Beiträge seit 03/2006

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von Kleinerblauerfisch
    Und warum schmeckt der Thunfisch aus der Dose so extrem lecker und aromatisch, während frischer Thunfisch kaum Aroma hat??

    Wer weiss was¿¿ LG
    Das was du aus der Dose als lecker und aromatisch empfindest, ist aber leider nicht der Eigengeschmack vom Thunfisch Du schmeckst da mehr das gewürtzte Öl als alles andere

  28. Nach oben    #28

    6 Beiträge seit 11/2006

    AW: Tunfisch satt ....

    Den besten Tuna gabs immer bei Sebastian (la Calera). Hoffe, der hat noch auf...Ich fahre nach drei Jahren Pause Ende Nov. wieder ins Valle.

    gr lamu

  29. Nach oben    #29

    13 Beiträge seit 11/2006

    AW: Tunfisch satt ....

    ich machs mal kurz. Geh zu Sebastian in Calera. Unglaublich delikat. Auch der Atun.

  30. Nach oben    #30

    138 Beiträge seit 11/2005

    AW: Tunfisch satt ....

    Sebastian? Der Sebastian mit der höflichsten Servicefrau der ganzen Insel. Nee, dem Besen muss ich nicht noch mein sauer verdientes Geld in Rachen scheißen.
    Da gibt es drei vier bessere Läden, die ebenfalls sehr leckere Atun-Gerichte serviert, wo auch der Service noch lächeln kann.
    Chenche z.B. oder der Zouzou im Mirador und wer darüber hinaus noch eine atemberaubende Aussicht genießen will, geht/fährt ins obere Valle, denn das ehemalige Restaurant des span. Hotel- und Gaststättenverbandes ist wieder auf, unter privater Leitung.

  31. Nach oben    #31
    ex la rana Avatar von Carol
    aus La Gomera
    472 Beiträge seit 06/2006
    Danke
    75

    AW: Tunfisch satt ....

    Zitat Zitat von Andreas
    ... geht/fährt ins obere Valle, denn das ehemalige Restaurant des span. Hotel- und Gaststättenverbandes ist wieder auf, unter privater Leitung.

    Genau, super Tip, dort gibt es jetzt sehr gute gehobene Kanarische Küche und supernetten Service.

  32. Nach oben    #32

    13 Beiträge seit 11/2006

    AW: Tunfisch satt ....

    Danke . Werd`s mal probieren. Dauert allerdings noch paar Wochen
    Die Bedienung war echt unvergleichlich. Jetzt wo du´s sagst. War erst 2 mal im Valle und habe dort am besten gegessen. Was nützt mir ein Lächeln wenns Essen nicht schmeckt.
    Gruß

  33. Nach oben    #33

    56 Beiträge seit 12/2005
    Danke
    46

    AW: Tunfisch satt ....

    Ich war 3 mal bei Sebastian und hatte dort nie irgendwelche Probleme

    Im übrigen gibt es m. M. nach dort die leckersten Gambas al ajillo


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen für Tunfisch satt ....

Lesezeichen