...oder so......
Vorbereitung
Es empfiehlt sich, bei der Vorbereitung, die fertigen Zutaten auf Schalen oder kleinen Tellern vorzubereiten, weil dann geht es rucki zucki beim Brutzeln
1 Kg Putenfilet unter kalt Wasser abspülen und trocken tupfen, dann in mundgerechte Stücke schneiden
je 2 rote und grüne Paprikawaschen und in Streifen schneiden, im Innenbereich die weißen Hautstränge entfernen (sorgen beim Erhitzen für einen bitteren Beigeschmack)
1 Dose/Glas Bambus in Scheiben oder Streifen (450 ml), Bambus im Sieb unter Wasser abspülen und abtropfen lassen
Bei 250 Gr Champignons die Hälfte der Stillänge abschneiden und die restlichen Pilze in normale Scheiben schneiden
1 - 2 Bund Lauchzwiebeln (je nach eigenem Geschmack) waschen und klein schneiden
etwas Sambal Oelek oder Chilipaste (wenn Kids mitessen, auf diese Zutaten verzichten, sonst muss Papa noch beim Pizzaservice anrufen)
2 Knobizehen mit dem Mörser oder der Presse zerstampfen und unter die Fleischstücke mischen
4 Portionsbeutel Reis
Zitronengras frisch oder als Pulver, Ingwer frisch oder als Pulverm Salz, Pfeffer und very wichtig: Sojasauce!!!!

schaltetflötend den Herd ein
4 Beutel Reis in kochend Salzwasser, je nach Angaben gar kochen

Drei Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen
ein Kilo Putenfilet in kleine Stücke geschnitten
darin scharf anbraten,
das Oel muss richtig heiß sein, da beim Mitbraten von Gemüse
dieses ihre Flüssigkeit verliert, wenn die Pfanne nur mäßig heiß ist!!!

und nachdem das Fleisch von allen Seiten gut angebraten ist, füge ich jeweils zwei rote und zwei grüne Paprika in streifen dazu, scharf mit anbraten
im Anschluss daran die Lauchziebeln
dazufügen und mitbraten
Viele Hobbyköche nehmen als Zutat lieber Mungobohnenkeimlinge, mir sind sie zu bitter und daher nehme ich lieber Champignons oder wer`s mag, nehme auch chinesische Morcheln
Champignons in Scheiben dazugeben und dann den Bambus
dazugeben, jetzt nach Geschmack Zitronengras, Salz und Pfeffer zugeben (nach Geschmack) und eine Messerspitze Sambal Oelek oder Chillipaste hinzufügen, umrühren
mit Sojasauce ablöschen, je nach Geschmack zwischen 50 und 500 ml
Reis auf Teller portionieren und den Puten-Gemüse-Mix dazu anrichten.
Guten Hunger