+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Restaurant Esperanto in Vueltas

  1. #1
    Avatar von Babelsberg03
    62 Jahre alt
    aus Seligenstadt
    12 Beiträge seit 11/2022
    Danke
    9

    Restaurant Esperanto in Vueltas

    Naja, Essen und Trinken soll angeblich der Sex des Alters sein... ist ja auch was Geiles, eigentlich für mich schon seit meiner Kindheit. Also, meine ultimative kulinarische Empfehlung im Valle ist das Esperanto, quasi neben dem früheren Eingang zum Quasimodo (lang ist's her...). Da passt für mich fast alles.
    Ok, preislich lässt sich naturgemäß über vieles meckern oder streiten, aber dort hat mirs bisher stets super geschmeckt, auch wenn es nicht die typisch kanarische Küche ist, man genießt in einer lockeren Atmosphäre einen erstklassigen Ausblick auf den Hafen und wird total freundlich bedient.
    Ich war in diesem Frühjahr (9 Wochen) dreimal im Esperanto, jedesmal mit anderen Leuten, und jedesmal war die einhellige Meinung: "Erste Sahne"!!! Zudem saß zweimal am Nachbartisch- der Zufall wollte es- Claus Heinrichs, das deutsche Urgestein in Vueltas: Da dachte ich mir schon auch, dass meine durchweg positiven Eindrücke mich nicht getäuscht haben können...
    Ich bin nur etwas erstaunt, dass dieses Restaurant hier in diesem Forum bisher wohl keine Erwähnung gefunden hat... oder hab ich da was übersehen?

  2. Babelsberg03´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #2
    Avatar von Crazy Horse
    aus Dülmen/ Münsterland/ Westfalen - demnächst La Gomera!
    3.352 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    1.943
    Habe mir mal die Speisenkarte durchgelesen ... mmh - wäre schon was dabei für mich!

    War das schon immer Esperanto?

    Das Bermuda-Dreieck mit dem Quasimodo als südlichsten Anlaufpunkt habe ich nie kennengekernt - wir sind keine Nachtschwärmer, wie die Pardelas, die bei Dunkelheit immer herumschreien müssen.

    Hat das Restaurante auch Mittags auf? Ich weiß gar nicht, warum wir da nie drin waren ...


  4. Nach oben    #3
     Unterstützer/in Avatar von Fritzlore
    66 Jahre alt
    aus Agulo
    6.278 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    11.238
    Wir waren da bisher erst einmal und da war es gut.

  5. Nach oben    #4

    aus Burgdorf CH
    120 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    39
    hat eben nur Abends auf, dafür schon ab 17.00Uhr

  6. el turista´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  7. Nach oben    #5
    Avatar von Crazy Horse
    aus Dülmen/ Münsterland/ Westfalen - demnächst La Gomera!
    3.352 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    1.943
    Das erklärt's vielleicht.

    Kein Sonnenuntergang wie vor'm Paraíso im Winter oder dem Charco im Sommer.

    Und das sind nun mal unsere Lieblingsrestaurants seit >20 Jahren!
    Geändert von Crazy Horse (03.12.2022 um 19:19 Uhr)

  8. Nach oben    #6
    Avatar von Babelsberg03
    62 Jahre alt
    aus Seligenstadt
    12 Beiträge seit 11/2022
    Danke
    9
    ok, kein Sonnenuntergang, aber dafür leuchtet ganz nah der Berg am Hafen in der Abendsonne in einer dermaßen fantastischen Farbe, dass mir die Worte dafür fehlen und ich den Blick gar nicht davon abwenden kann... ein sensationelles Rot in einem überdimensionalen Ausmaß... was soll ich sagen, ich sitze da sehr gern, wohlweislich dass ich den Sonnenuntergang mal verpasse...

  9. Babelsberg03´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  10. Nach oben    #7
    Avatar von Wildfremder
    aus dem Münsterland
    455 Beiträge seit 03/2020
    Danke
    347
    Kleiner Vorgeschmack gefällig ;o)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. Wildfremder´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #8
    Avatar von Johanna68
    54 Jahre alt
    507 Beiträge seit 11/2020
    Danke
    472
    Das Esperanto hat einen guten Ruf, ist aber leider auch immer voll, weil auch nicht so groß. Tisch bestellen ist also sinnvoll. Zur Speisekarte für den Vorgeschmack liefere ich den Berg beim Sonnenuntergang. Nicht perfekt das Bild, aber man kann es erahnen. Hat mich voll umgehauen, als ich das zum ersten Mal gesehen habe. Ich verstehe gar nicht, wie man diese Insel nicht lieben kann...
    sonnenuntergang am Hafen.jpg

  13. Johanna68´s Beitrag erhielt 4 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  14. Nach oben    #9
    Avatar von Talleyrand
    aus Valle Gran Rey
    608 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    224
    Esperanto is immer Spitze. Nicht sehr billig aber total super.
    Freundlicher als Bea und Rüdiger gibt es nicht.

  15. Talleyrand´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  16. Nach oben    #10
    Avatar von Dragon
    60 Jahre alt
    aus Lüneburg
    39 Beiträge seit 08/2021
    Danke
    20
    Ja Mensch, das scheint ja endlich mal ein Restaurant mit deutschen Besitzern zu sein im Valle :-)

  17. Nach oben    #11
    Avatar von Galileo
    67 Jahre alt
    aus Cisleithanien
    622 Beiträge seit 11/2006
    Danke
    375
    Das Essen war super. Leider geht's nicht ohne Reservierung und dies kann man nur nachmittags tun, weil vormittags haben sie noch zu.

  18. Galileo´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  19. Nach oben    #12
    Avatar von Wildfremder
    aus dem Münsterland
    455 Beiträge seit 03/2020
    Danke
    347
    Wir waren heute im Esperanto schmausen
    Bea und Rüdiger hatten auf besonderen Wunsch hin Kartoffelsteinpilzgratin zubereitet und wir haben es genossen!
    Wir können es nur empfehlen.

  20. Wildfremder´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  21. Nach oben    #13

    1.212 Beiträge seit 04/2020
    Danke
    396
    Ich habe dort mal ne Waffel bestellt. Und erst später verstanden das es eine Vollkorn Waffel war. Es war eine Erfahrung.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Restaurant Esperanto in Vueltas

Lesezeichen