+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Moin

  1. #1

    61 Jahre alt
    5 Beiträge seit 10/2020

    Moin

    Moin, Ihr Lieben,
    ich heiße Lutz, hatte das bei der Anmeldung auch angegeben, aber dann hat das system doch Namen aus der Email genommen.

    Seit 2006 lese und lebe ich die Buddhistische Philosophie. Haus und Hof habe ich verkauft und lebe seit 2011 im Wohnmobil. Ich lebe mehrere Leben - im Womo, auf Koh lanta in Thailand, auf Mittelaltermärkten und leider Buddhas auch ein geschäftliches als IT-Nomade, das mich ernährt.

    Mein Lieblingsleben findet aber auf der Strasse statt. Mit Leuten sein, klönen, Rotwein, das Leben geniessen.

    Obwohl ich mich asiatisch kunterbunt kleide und vom Augenschein her oft als Hippie bezeichnet werde, sehe ich selbst mich nicht so. Wobei - WAS ist eigentlich ein Hippie ?

    Bei Koh Lanta sind wir beim Stichwort - ich kann dieses Jahr vermutlich nicht auf meine Winterinsel, hier in Hamburch wird's aber zunehmend ungemütlich. Da dachte ich mir, ich nutze euch (bzw. "eure" Insel) mal als Lückenbüßer.

    Womit wir beim Thema sind:
    Kann ich aktuell mit dem Wohnmobil auf La Gomera überwintern, habt ihr Stellplätze bzw. hier und da eine Versorgungs/Entsorgungseinrichtung ?

    Und meine zweite Frage :
    Habe ich auf La Gomera ausreichend schnelles mobiles Internet?
    Ich muss öfter mal fremde Rechner fernwarten.

    Jo - das euch doch noch ! Ein IT-Freak, als Hippie und Buddhist getarnt.

    Lieben Gruß und Danke für eure Tipps.



    ...und Corona ?
    Ich kann eigenverantwortlich handeln und hab's nicht so mit reinen Prinzipien und bangemachen..

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Fritzlore
    64 Jahre alt
    aus Agulo
    1.892 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    1.584
    Offizielle Wohnmobil-Stellplätze gibt es nicht. So mit Strom usw.
    Internet geht meist, aber nicht überall.


  3. Nach oben    #3

    61 Jahre alt
    5 Beiträge seit 10/2020
    Hallo, Fritzlore,
    ah, prima, Dauerstrom brauche ich auch nicht - hab Solarzellen - nur alle 8-10 Tage Wasser Ent- und Versorgung und Toilette (chemiefrei)

    Und Ihr habt ja auch einen Campingplatz oder ?
    Da kann ich ja hin und wieder mal hin - auch wg Wäsche waschen.
    und, wenn nötig, vermutlich auch die Batterien füllen.

  4. Nach oben    #4

    711 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    204
    Superschnelles Internet gibt es z.B. an der Playa in Calera VGR. Meine Frau würde - falls wir fahren - ggf. auch dort Homeoffice machen.
    Auf den einzigen Campingplatz La Gomeras willst Du ganz bestimmt nicht!
    Hoch oben in den nebeligen, kalten Bergen im schattigen Tal des Cedrobaches mit kaltem Wasser ... ?

    Es gibt einige, die es dennoch mit dem Wohnmobil versuchen. Umsetzen ist der Trick - wird aber eher nur geduldet. Verboten ist es dennoch. Es gab (gibt?) sogar ein Wohnmobil-Verleiher, der einem Tipps gibt, wo man z.B. zu fließendem Wasser oder sogar Strom Zugang bekommt.

    Am besten, Du nimmst Kontakt mit einigen der ehem. Hippies, Indienaussteiger etc. auf. Die Insel ist voll mit denen!

  5. Nach oben    #5

    375 Beiträge seit 04/2020
    Danke
    31
    Hallo Moin,
    Ich meine man kann mit seinem Wohnwagen an der Playa de Avalo stehen.
    Seit ein paar Jahren offiziell.
    Aber ohne Strom etc.

    Ob es noch so ist.

    Vielleicht wissen auf La Gomera lebende User
    genaueres.

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Fritzlore
    64 Jahre alt
    aus Agulo
    1.892 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    1.584
    Davon war mal die Rede. Aber da solltest Du Dich mal am Ayuntamiento in San Sebastian erkundigen, ob diese Möglichkeit zur Zeit besteht.
    Und da bist Du natürlich völlig ab vom Schuss. Da ist definitiv nix.

  7. Nach oben    #7

    375 Beiträge seit 04/2020
    Danke
    31
    Zitat Zitat von Fritzlore Beitrag anzeigen
    Davon war mal die Rede. Aber da solltest Du Dich mal am Ayuntamiento in San Sebastian erkundigen, ob diese Möglichkeit zur Zeit besteht.
    Und da bist Du natürlich völlig ab vom Schuss. Da ist definitiv nix.
    Naja manche wollen ja weit ab vom Schuss.

    Und für Internet müßte er dann nach San Sebastian.

    Aber ja ist der Frage wie die aktuellen Regelungen sind.

    Du hattest auch mal was von Caleta erzählt oder?
    Ich erinnere mich auch das dort die Wohnwagen, Camper u zelte zunahmen.
    Aber das wird wahrscheinlich eher was geduldetes gewesen sein.

  8. Nach oben    #8

    711 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    204
    Und an der Ermita del Buen Viaje de Taguluche soll sogar Trinkwasser zugänglich sein, hieß es auf der Seite von dem Wohnmobilverleiher, die ich aber nicht mehr finde.
    Aber das ist dort auch eher was, um einsam zu meditieren ...

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Fritzlore
    64 Jahre alt
    aus Agulo
    1.892 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    1.584
    Auf dem Parkplatz oberhalb von der Caleta in Hermigua ist das nicht erlaubt. Aber trotzdem stehen da oft Wohnmobile.
    Unten am Strand gibt es ja die Toilette und Wasser und den Grillplatz.

  10. Nach oben    #10

    711 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    204
    Zitat Zitat von Fritzlore Beitrag anzeigen
    Auf dem Parkplatz oberhalb von der Caleta in Hermigua ist das nicht erlaubt. Aber trotzdem stehen da oft Wohnmobile.
    Unten am Strand gibt es ja die Toilette und Wasser und den Grillplatz.
    Ich habe schon da unten welche stehen sehen! Aber der dicke Polizist mit seinem Mofa fährt da tatsächlich hin und kontrolliert!

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Fritzlore
    64 Jahre alt
    aus Agulo
    1.892 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    1.584
    Da mit einem Wohnmobil runter zu fahren ist schon sehr mutig bis verrückt, würde ich sagen.

  12. Nach oben    #12

    375 Beiträge seit 04/2020
    Danke
    31
    Ich glaube 'der dicke Polizist' kontrolliert gar nichts mehr ...

  13. Nach oben    #13

    711 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    204
    Zitat Zitat von Meerkatze Beitrag anzeigen
    Ich glaube 'der dicke Polizist' kontrolliert gar nichts mehr ...
    Ist dem was passiert - pensioniert womöglich?

    Wir fuhren ihm damals von Sta. Catalina hinterher. Erst hielt er Passanten ab, zum Pescante zu latschen, dann störte er sich an einem abgestellten Sofa und später kam er nach Caleta runter.
    Dort hatte sich einer mit einem Wohnmobil breit gemacht und ein Zelt aufgestellt, wo er Massagen anbot.
    Ein paar eindeutige Zeichen, ein Tippen auf den Strafblock und schnell war wieder Ordnung her gestellt. Ich glaube der Masseur hatte was mit den letzten Betreibern des Kiosks zu tun - jedenfalls verstanden die sich auffallend gut.

  14. Nach oben    #14

    375 Beiträge seit 04/2020
    Danke
    31
    Zitat Zitat von Crazy Horse Beitrag anzeigen
    Ist dem was passiert - pensioniert womöglich?

    Wir fuhren ihm damals von Sta. Catalina hinterher. Erst hielt er Passanten ab, zum Pescante zu latschen, dann störte er sich an einem abgestellten Sofa und später kam er nach Caleta runter.
    Dort hatte sich einer mit einem Wohnmobil breit gemacht und ein Zelt aufgestellt, wo er Massagen anbot.
    Ein paar eindeutige Zeichen, ein Tippen auf den Strafblock und schnell war wieder Ordnung her gestellt. Ich glaube der Masseur hatte was mit den letzten Betreibern des Kiosks zu tun - jedenfalls verstanden die sich auffallend gut.
    Zitat Zitat von Crazy Horse Beitrag anzeigen
    Ist dem was passiert - pensioniert womöglich?

    Wir fuhren ihm damals von Sta. Catalina hinterher. Erst hielt er Passanten ab, zum Pescante zu latschen, dann störte er sich an einem abgestellten Sofa und später kam er nach Caleta runter.
    Dort hatte sich einer mit einem Wohnmobil breit gemacht und ein Zelt aufgestellt, wo er Massagen anbot.
    Ein paar eindeutige Zeichen, ein Tippen auf den Strafblock und schnell war wieder Ordnung her gestellt. Ich glaube der Masseur hatte was mit den letzten Betreibern des Kiosks zu tun - jedenfalls verstanden die sich auffallend gut.
    Soviel ich weiß ist er gestorben...

    Ach gut. Wurde da doch mal aufgepasst beim Pescante.
    Ich glaube dieses Jahr habe ich auch dort Leute gesehen die sich mit Hängematten u allerlei Zeug niedergelassen hatten. Irgendwas stellten sie u verkauften es.
    Vlt verwechsel ich das auch u die Leute die was verkauften waren da letztes Jahr im Sommer. Ich weiß noch das der Meerkater fragte was die Schmuckstücke kosten u das ich es sehr teuer fand.

    Ich hatte grade versucht meine Antwort an Crazy Horse woanders unterzubringen um hier nicht vom eigentlichen Thema abzulenken. Habe einen La Caleta Thread gesucht aber nicht gefunden. Vielleicht suche ich nachher mal ein paßt Bilder raus u fange einfach ein La Caleta Thema an. ☺

  15. Nach oben    #15

    61 Jahre alt
    5 Beiträge seit 10/2020
    Moin, Ihr Lieben,
    erstmal vielen Dank für eure Antworten.

    Mit dem Alleinsein habe ich keine Probleme - ich meditiere tatsächlich auch gern und so'n winziges Eremiten-Gen wohnt mir ebenfalls inne. Auch Strom wird nicht das Problem sein, da ich Solarzellen und eine von diesen neumodischen Batterien habe. Den Antworten entnehme ich gewisse Möglichkeiten, die aber nachzuprüfen wären.

    Ich denke, ich lasse das Wohnmobil dann erstmal auf Teneriffa, komme dann mit Leihwagen nach La Gomera rüber und checke meine Bedürfnisse vor Ort ;o)


    Lieben Gruß und vielen Dank nochmal !


    Lutz

  16. Nach oben    #16

    711 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    204
    Habe die Seite mit dem Camper-Verleih wiedergefunden:

    https://www.green-campers.com/de/la-...von-taguluche/


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. moin moin
    Von luigi im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2016, 19:13

Lesezeichen für Moin

Lesezeichen