+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Meine Gomera-Geschichte

  1. #1
     Unterstützer/in Avatar von Fritzlore
    66 Jahre alt
    aus Agulo
    6.278 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    11.238

    Meine Gomera-Geschichte

    Dann erzähle ich Euch auch mal meine Geschichte. Die habe ich schon so oft erzählt bei diversen Forumstreffen, dass sie eine Menge Leute bereits kennen.

    Meine Gomera-Geschichte beginnt erst 2002. Bis zum zarten Alter von 46 war ich nämlich der Meinung, wenn der liebe Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, dann hätte er ihm Flügel wachsen lassen. Ich bin kein bisschen christlich, aber das war so mein Spruch, um eine ausgeprägte Flugangst flapsig wegzulachen. Folglich machte die ganze Familie immer nur Urlaub im direkt benachbarten, europäischen Ausland. Halt alles, was man mit Bahn und Auto gut erreichen konnte.
    2001 bekam unser Sohn ein Stipendium in Liverpool, wo er seine spanische Frau Ana kennenlernte. Ana hatte ihrerseits ein Stipendium aus der Extremadura für ein Jahr Liverpool bekommen und als dieses Jahr rum war, gingen beide zusammen nach Spanien. Sie haben dort fertig studiert und unterrichten heute beide an staatlichen Schulen als Englischlehrer im Beamtenstatus.
    Wenn ich nun meinen Sohn hin und wieder mal sehen wollte, musste ich wohl oder übel "fliegen lernen". So buchten wir 2002 im Herbst unseren ersten Flug nach Spanien. Noch auf der gangway habe ich versucht einen Rückzieher zu machen vor lauter Angst, aber seltsamerweise war die Angst wie weggepustet, sobald wir in der Luft waren. Danach habe ich übrigens nie wieder Angst vorm Fliegen gehabt.
    Nun kamen wir also in diesem fremden Land an und saßen kurz drauf bei Anas Eltern im Wohnzimmer und die Spanier unterhielten sich sehr lautstark über unsere Köpfe hinweg, natürlich auf spanisch. Wir verstanden nicht ein Wort und so richtete sich unser Blick auf laufenden Fernseher. In Spanien läuft der Fernseher in den allermeisten Familien Tag und Nacht, auch, wenn man Besuch hat. Und was gab es da zu sehen? Bilder von La Gomera! Wir waren beide vom ersten Moment an fasziniert! Doch wir wussten noch nicht mal, wo das war. Kanaren. Bis dahin unerreichbar für uns. Aber jetzt konnte ich ja fliegen.
    Zurück in Deutschland sind wir sofort ins nächste Reisebüro gegangen und haben eine Reise nach La Gomera für November 2002 gebucht. Nach Playa Santiago ging es, in die Casa Martel.
    Und bei der Ankunft im Hafen in San Sebastian hatte ich tatsächlich das Gefühl, nach Hause zu kommen! Günter hat mich damals für verrückt erklärt, aber noch während dieser ersten 14 Tage auf Gomera hat auch ihn das Gomera-Fieber erfasst. Am Strand von Playa Santiago, vor der Chalana-Bar, haben wir dann beschlossen, dass wir nach Gomera auswandern, wenn wir nicht mehr arbeiten müssen. Bis dahin waren es noch knapp 10 Jahre, in denen wir immer wieder nach La Gomera kamen. Wir haben unsere Auswanderung sehr gut vorbereitet in dieser Zeit und wussten ganz genau, worauf wir uns einlassen würden.
    2012 war es dann so weit: Günter konnte mit 62 über einen Vorruhestandsvertrag in Rente gehen und wir haben in Hagen alle Zelte abgebrochen und sind nach La Gomera umgezogen. Und wir haben es nicht eine Sekunde bereut.

  2. Fritzlore´s Beitrag erhielt 7 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #2

    1.212 Beiträge seit 04/2020
    Danke
    396
    Ich kannte sie zwar schon aber trotzdem schöne Geschichte.


  4. Nach oben    #3
    Avatar von Crazy Horse
    aus Dülmen/ Münsterland/ Westfalen - demnächst La Gomera!
    3.352 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    1.943
    Liebe Fritzlore!

    Ich sehe gerade - 6000 Beiträge hast'e!
    Als wir uns im Dezember 2019 das erste mal trafen, war noch Trauer um's alte Forum und Unsicherheit für's jetzige Forum das Tagesthema.

    Aber läuft doch alles inzwischen ziemlich entspannt!

    Gratulation!
    Und wir freuen uns, Euch bald wiederzusehen!

    Sch... wieder OT!

  5. Crazy Horse´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  6. Nach oben    #4
     Unterstützer/in Avatar von Fritzlore
    66 Jahre alt
    aus Agulo
    6.278 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    11.238
    Wow! 6000 Beiträge schon. Habe ich gar nicht gemerkt.
    Hoch lebe unser Forum.


  7. Fritzlore´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Meine Gomera Fotos
    Von Myschkin im Forum Eindrücke, Fotos und Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2020, 23:28
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 19:12

Lesezeichen für Meine Gomera-Geschichte

Lesezeichen