+ Auf Thema antworten
Seite 33 von 33 ErsteErste ... 23282930313233
Ergebnis 1.057 bis 1.083 von 1083

Thema: COVID-19 global betrachtet

  1. #1057

    213 Beiträge seit 08/2021
    Danke
    68
    Zitat Zitat von Don Uvo Beitrag anzeigen
    In der kommenden Woche wird hoffentlich der erste sog. Totimpfstoff (Novavax, USA) genehmigt. Das wird dankenswerterweise viele bisherige Zauderer zum Impfen lassen motivieren!
    Novovax ist ein Protein-Impfstoff mit IM LABOR (oh Gott, oh Gott) hergestellten Protein-Fragmenten des SARS-Cov2-Virus. Künstlich! Da wachsen uns zusätzliche Köpfe!

    Valneva (Franz.-Österreichisch!) als zweiter Totimpfstoff wird in Kürze folgen.
    Das wäre eine Hoffnung, diesen ... (censored) die letzte Ausrede zu nehmen.

  2. Nach oben    #1058

    213 Beiträge seit 08/2021
    Danke
    68
    Zitat Zitat von kunibert Beitrag anzeigen
    Habe ich heute gemacht. Wien versinkt im Schnee, deshalb bin ich gleich in der Früh zu Fuß zum Impfzentrum gestapft und habe mir den dritten Stich geholt
    Ich war wirklich positiv überrascht. Die 3 Impfzenten in Berlin schaffen pro Tag 9.500 Imfungen! Dazu kommen die Arztpraxen, das sind in Summe zusätzlich max. 40.000...60.000 pro Tag. Muss halt nur genug Stoff da sein. Und nicht zu viele "normale" Patienten in den Arztpraxen.

  3. Nach oben    #1059

    62 Jahre alt
    aus dem Vogelsberg
    865 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    126
    Die Inzidenz in Spanien steigt trotz beeindruckender Impfquote weiter steil an, auf jetzt 293.

    Quelle: https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/spanien/

    Was soll uns das sagen?

  4. Nach oben    #1060
     Unterstützer/in Avatar von Fritzlore
    65 Jahre alt
    aus Agulo
    4.540 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    6.122
    Aber prozentual deutlich weniger Menschen, die ins Krankenhaus oder gar auf die Intensivstationen müssen als in Deutschland.

  5. Nach oben    #1061

    213 Beiträge seit 08/2021
    Danke
    68
    Zitat Zitat von hartmut Beitrag anzeigen
    Was soll uns das sagen?
    Na ja, irgendwann werden wir uns alle infizieren. Ziel muss es sein, dass es deutlich weniger wirklich Kranke gibt. Wenn jemand, der komplett geimpft ist (was immer das heißt), jemandem begegnet, die auch komplett geimpft ist, sollen sie sich infizieren können. 3 Tage Erkältungs-Symptome und es ist vorbei -- mit zusätzlicher Immunität.

    Das ist es, was ich mir wünschen würde und was unser Ziel sein sollte. Bedingung: Entweder, die Zeitgenossen, die sich einer Impfung verweigern, werden von Darwin aussortiert, oder, viel besser, sie sehen den Nutzen für sich und die Gesellschaft ein.

  6. jochen02´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  7. Nach oben    #1062

    64 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    66
    Zitat Zitat von hartmut Beitrag anzeigen
    Die Inzidenz in Spanien steigt trotz beeindruckender Impfquote weiter steil an, auf jetzt 293.

    Quelle: https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/spanien/

    Was soll uns das sagen?
    Die "beeindruckende" Impfquote ist 80%. Das ist nur im Verhältnis zu Deutschland beeindruckend. (10% mehr)

    Es sagt uns:
    Das in Spanien auch noch immer 20% nicht geimpft sind.
    Das es zu viele Idioten gibt die Party machen.
    Das zu spät mit dem Boostern angefangen worden ist.
    Das erst ab dieser Woche endlich auch die 5 bis 11 jährigen geimpft werden.
    ....

    ALSO LASST EUCH IMPFEN! GEHT ZUM BOOSTERN!!!! LASST EURE KINDER IMPFEN!

  8. paix´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  9. Nach oben    #1063
    Avatar von Johanna68
    53 Jahre alt
    244 Beiträge seit 11/2020
    Danke
    172
    Habe letzte Woche von einem Experten bei einer diesen abendlichen Quasselrunden wie "Anne Will" oder so gehört: Corona wird uns nie ganz verlassen, sondern irgendwann wie eine "normale Grippe" sein. Aber nicht dieses oder nächstes oder übernächstes Jahr. Irgendwann eben....

  10. Nach oben    #1064

    62 Jahre alt
    aus dem Vogelsberg
    865 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    126
    Gute Rückschau, von einem Zeitleser:



    Kurzer Rückblick an der Stelle: https://www.zeit.de/politik/…

    «"Eine Impfung schützt nicht nur Sie, sondern auch immer jemanden, dem Sie nahestehen, der Ihnen wichtig ist, den Sie lieben", betonte Merkel.»

    «Eine Impfpflicht wird als angemessen angesehen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind: Erstens schädigt sich die geimpfte Person nicht unverhältnismäßig selbst. Impfungen reduzieren zweitens nicht nur die Wahrscheinlichkeit, selbst zu erkranken, sondern auch substanziell die Ansteckung Dritter. Impfungen weisen drittens im Vergleich zu anderen Maßnahmen das beste Nutzen-Schaden-Verhältnis auf.»

    https://www.zeit.de/gesellsc…

    « Die wissenschaftliche Evidenz zu diesen drei Bedingungen ist deutlich: Die zugelassenen Impfstoffe sind gegen die derzeitigen Virusvarianten hocheffektiv, die Nebenwirkungen sind — obwohl vorhanden — in der überwältigenden Zahl der Fälle tolerierbar, und die Impfstoffe reduzieren auch die Ansteckung Dritter signifikant.»

    Es würde sich sicherlich sehr viel mehr finden lassen. Das war jetzt nur eine 4-Minuten-Suche.

  11. Nach oben    #1065
    Avatar von Don Uvo
    65 Jahre alt
    aus La Calera/Gomera und Stormarn/Holstein
    887 Beiträge seit 12/2005
    Danke
    1.091
    Die Zahlen gehen in vielen Europ. Ländern mom. zurück (u.a. DK, ES, D, NL, Öst..).
    Freut mich sehr! Hoffentlich ist das kein Weihnachtsrückgang wegen geschlossener Meldebehörden...
    Will den Trend!
    Corona nach unten! Aktien nach oben!

    Fröhliche Restweihnachten
    Don Uvo

    Quelle: www.corona-in-zahlen.de/weltweit/

  12. Don Uvo´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  13. Nach oben    #1066
    Avatar von Wildfremder
    aus dem Münsterland
    253 Beiträge seit 03/2020
    Danke
    109

    Covid-Überlebender warnt ungeimpfte Sachsen

    Felice Perani, der glückliche Italiener

    Von Fiona Ehlers
    26.12.2021, 21.40 Uhr

    Ein Lehrer aus Bergamo überlebte als einziger von acht Italienern, die mit Covid-19 nach Leipzig überwiesen wurden. In der Uniklinik rang er 67 Tage mit dem Tod. Heute sorgt er sich um Sachsen.

    https://www.spiegel.de/ausland/coron...d-4b1826df12ef
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  14. Wildfremder´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  15. Nach oben    #1067
    Avatar von Don Uvo
    65 Jahre alt
    aus La Calera/Gomera und Stormarn/Holstein
    887 Beiträge seit 12/2005
    Danke
    1.091
    Dank für diesen aufschlussreichen Artikel!


    Freut sich sehr
    Don Uvo

  16. Nach oben    #1068
    Avatar von Wildfremder
    aus dem Münsterland
    253 Beiträge seit 03/2020
    Danke
    109
    700 Schafe und Ziegen werben als riesige Spritze für Impfungen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  17. Wildfremder´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  18. Nach oben    #1069
    Avatar von Enriquez
    aus dem Niederrhein
    191 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    63
    In NRW haben 25% Probleme mit ihrer Impfung, man sollte sie einfach in Ruhe lassen, jedenfalls solange die Krankenhäuser es ertragen können. Sie werden es schon merken, was sie davon haben. Und man sollte einen Geimpften eher behandeln als einen Impfverweigerer.
    Halt meine Meinung.

  19. Nach oben    #1070
    Avatar von Crazy Horse
    aus Dülmen/ Münsterland/ Westfalen
    2.208 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    849

    Gorch Fock unter Quarantäne in Teneriffa

    So hatten sie sich bestimmt nicht die erste große Fahrt der renovierten (>100 Mio. €) Gorch Fock vorgestellt.
    Acht Soldaten/innen sind mit Corona infiziert, 22 sind in Quarantäne. Jetzt liegt sie in Sta. Cruz.

    https://www.rtl.de/cms/ausbildungsfa...k-4894323.html

  20. Nach oben    #1071
    Avatar von Crazy Horse
    aus Dülmen/ Münsterland/ Westfalen
    2.208 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    849
    Flächendeckend schießen deutschlandweit die Corona-Inzidenzen in die Höhe.
    Berlin und Bremen >1000 und selbst unser Musterkreis Coesfeld liegt aktuell bei fast 400.

    Interessanteweise sinken (noch?) die Covid-Belegungen auf den Intensivstationen.
    Einige Experten gehen inzwischen davon aus, dass in wenigen Wochen oder Monaten jeder Zweite oder sogar alle Omikron "verabreicht" kriegen.
    Vielleicht ist Omikron dann doch der Booster für die Beendigung der Pandemie ... ?

    Ich hatte gestern Vormittag nach zweimal Biontec meinen Booster mit Moderna.
    Schon am Nachmittag bekam ich Herzrasen und Schwindel. Heute ging gar nichts: Kopf-, Hals-, Nacken- und Gliederschmerzen und immer noch schwindelig.
    Ich musste mich trotz Homeoffice krank melden - jetzt geht es gerade wieder ...

    ... und schon wird von einer vierten Spritze geredet, die notwendig sei ... Ich kann es nicht mehr hören!

  21. Nach oben    #1072

    aus Stadt der Otto's
    773 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    284
    Na, dann komm mal schnell wieder auf die Beine-gute Besserung!

  22. Nach oben    #1073
    Avatar von Galileo
    66 Jahre alt
    aus Cisleithanien
    516 Beiträge seit 11/2006
    Danke
    219
    Und bei uns ist gerade der Bundeskanzler in Qarantäne, aber er meldete sich in einer Videobotschaft an die Öffentlichkeit und sagte, dass er (3x geimpft) keinerlei Symptome (Omicron) hat. Sein zweiter Test nach 5 Tagen war weiterhin positiv, weshalb er noch nicht aus dem Haus darf. Was mich betrifft, gehe ich zur Zeit praktisch nirgendwo hin. Ich will unbedingt nächsten Samstag fliegen und kann eine Infektion - auch wenn sie mild oder symptomlos bleibt - gar nicht gebrauchen.

  23. Galileo´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  24. Nach oben    #1074
    Avatar von kunibert
    80 Jahre alt
    aus Wien
    1.818 Beiträge seit 10/2018
    Danke
    947
    Zitat Zitat von Galileo Beitrag anzeigen
    Was mich betrifft, gehe ich zur Zeit praktisch nirgendwo hin. Ich will unbedingt nächsten Samstag fliegen und kann eine Infektion - auch wenn sie mild oder symptomlos bleibt - gar nicht gebrauchen.
    Na dann guten Flug! Ich drücke dir die Daumen.

    Auch wir versuchen den Spagat zwischen Vorsicht und Leben. Waren gestern im Schloss Belvedere im Museum (Dürer und seine Zeit, Mittelalter, Klimt, Biedermeier). Aus Klimagründen natürlich mit Öffis. Bei der UBahn ist ein Zug ausgefallen, der nächste gerammelt voll. Also haben wir den nächsten abgewartet, den Anschlussbus versäumt und halt eine viertel Stunde später gegessen. Was solls.

    Gomera wollen wir für März buchen, aber zögern noch, ob es schlau ist.

    Wir kämpfen gegen die Vereinsamung, weil sich ein Teil unserer Bekannten einigelt. Der andere Teil ist so viel unterwegs und trifft sich mit so vielen Leuten, dass wir eine Ansteckung befürchten und uns nur im Freien treffen. In dieser Jahreszeit halt eher selten.

    Also: Kopf hoch und durch. Im Frühjahr soll es besser werden.

  25. kunibert´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  26. Nach oben    #1075
    Avatar von Galileo
    66 Jahre alt
    aus Cisleithanien
    516 Beiträge seit 11/2006
    Danke
    219
    Zitat Zitat von kunibert Beitrag anzeigen
    Bei der UBahn ist ein Zug ausgefallen, der nächste gerammelt voll. Also haben wir den nächsten abgewartet, den Anschlussbus versäumt und halt eine viertel Stunde später gegessen.
    Mit der U-Bahn, Bus oder Straßenbahn fahre ich schon mehrere Wochen nicht mehr. Bis 2km gehe ich zu Fuß und was weiter ist, entweder Auto oder Taxi. Den Booster hab ich schon am 7. Nov. bekommen. Sind jetzt auch schon wieder 2 Monate her. Aber momentan ist mir das Wichtigste, dass ich aus dem Winter raus komme. Ende März wissen wir dann hoffentlich wieder mehr.
    In Südafrika, wo Omicron erstmals festgestellt wurde wird schon wieder gelockert (Freunde von mir wollen im Feb. dorthin.).
    Und auch in Spanien stehen die Zeichen auf Lockerung, natürlich abhängig von der Zahl der Hospitalisierten.

  27. Galileo´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  28. Nach oben    #1076

    aus Stadt der Otto's
    773 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    284
    Wir benutzen schon seit letztem Jahr keine Öffi's mehr. Entweder geht es zu Fuß oder mit dem Auto. Gebootert sind wir seit Dezember.
    Die letzte, besuchte Veranstaltung war in 2021 im Oktober .Letzten Sonntag waren wir im Ringheiligtum Pömmelte und danach als einsame Besucher im Salzlandmuseum um uns Ausgrabungsgegenstände anzuschauen.
    Wir wollen am 28.02. fliegen und den ganzen März auf der Insel bleiben.

  29. Nach oben    #1077
    Avatar von Galileo
    66 Jahre alt
    aus Cisleithanien
    516 Beiträge seit 11/2006
    Danke
    219
    Zitat Zitat von bine Beitrag anzeigen
    Wir benutzen schon seit letztem Jahr keine Öffi's mehr.
    Als Großstadtbewohner benütze ich sie normalerweise sehr oft, aber wenn ich bedenke, dass ich in Zeiten wie diesen in jedem Café und jedem Gasthaus meinen grünen Pass vorzeigen muss, selbst wenn ich im Freien sitze, aber in die U-Bahn dürfen alle rein und stehen oft dicht gedrängt nebeneinander, dann vermeide ich das so gut es geht.
    In der Hoffnung, dass die Normalität irgendwann wieder zurückkehrt.
    Die geplante Impfpflicht kommt meines Erachtens sowieso zu spät. Die wäre im Spätsommer oder Herbst sinnvoll gewesen.

  30. Nach oben    #1078

    62 Jahre alt
    aus dem Vogelsberg
    865 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    126
    Es ist naiv zu glauben, daß ein potentielle Infektion durch einen Ungeimpften erfolgen wird. Du läßt dich nur zu Deinem eigenen Schutz impfen.

    Als Großstadtvermeider benutze ich natürlich nie öffentliche Verkehrsmittel.

  31. Nach oben    #1079
    Avatar von Galileo
    66 Jahre alt
    aus Cisleithanien
    516 Beiträge seit 11/2006
    Danke
    219
    Zitat Zitat von hartmut Beitrag anzeigen
    Es ist naiv zu glauben, daß ein potentielle Infektion durch einen Ungeimpften erfolgen wird. Du läßt dich nur zu Deinem eigenen Schutz impfen.
    .
    Sicher habe ich mich vorrangig zum Zwecke des Eigenschutzes impfen lassen. Nur nützt mir ein milder oder symptomfreier Verlauf nichts, wenn ich dann als Positiver nicht fliegen darf. Deshalb muss ich jetzt noch eine Woche durchhalten und Innenräume und Kontakt mit vielen Menschen vermeiden.

    Aber klar ist: Wenn 90% oder mehr geimpft wären, könnte man Omicron entspannter sehen. Die Lockerungen in Spanien sprechen für sich.
    Aber auf Massenpartys und in überfüllte Lokale werde ich auch dort nicht gehen.

  32. Galileo´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  33. Nach oben    #1080

    62 Jahre alt
    aus dem Vogelsberg
    865 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    126
    90% geimpft? Sieht man momentan gut in Bremen! Letzteres ist strittig. Die Boosterimpfung schütz maximal 3 Monate vor Omikron. Da müste ich ja schon im Februar wieder losrennen?

  34. Nach oben    #1081
    Avatar von Wildfremder
    aus dem Münsterland
    253 Beiträge seit 03/2020
    Danke
    109
    Millionenschaden in NRW
    Frau wegen erfundener Corona-Testzentren angeklagt

    Es soll ein Schaden von 1,1 Millionen Euro entstanden sein: In Essen ist eine mutmaßliche Betrügerin angeklagt worden – weil sie offenbar elf Corona-Testzentren komplett erfunden und fiktive Tests abgerechnet hat.
    17.01.2022, 16.12 Uhr
    https://www.spiegel.de/panorama/just...3-6ce684428af9

  35. Nach oben    #1082

    62 Jahre alt
    aus dem Vogelsberg
    865 Beiträge seit 12/2019
    Danke
    126
    Wenn ich so durch das Heimatstädtchen meiner Kindheit laufe, um meine Eltern im Heim zu besuchen, sehe ich allerorten Miet-Sanitärcontainer von TOITOI, umfunktioniert als "Testcenter", besetzt mit "Fachpersonal".
    Letzteres ging bis vor kurzem noch so ehrbaren Berufen nach, wie "Du kommst hier nicht rein".

    Erbärmlich, was mit unserem Steuergeld so passiert!

  36. hartmut´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  37. Nach oben    #1083

    213 Beiträge seit 08/2021
    Danke
    68

    Eine Stimme aus Mexiko...

    Ich habe erst überlegt, ob das eher in den Bereich "spanische Sprache" gehört, es erweitert ja möglicherweise den Wortschatz. Aber dann doch lieber hier (ab 28:52): https://www.youtube.com/watch?v=ge6JoUh2Nts

    Ich finde, er hat es sehr gut getroffen! Hätte ich nicht besser sagen können, schon gar nicht in spanisch...


+ Auf Thema antworten
Seite 33 von 33 ErsteErste ... 23282930313233

Ähnliche Themen

  1. Buch Spanien ... von innen betrachtet!
    Von Vaya im Forum Termine / Veranstaltungen auf La Gomera
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 07:50

Lesezeichen für COVID-19 global betrachtet

Lesezeichen