+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rund um den Calvario

  1. #1
    Avatar von kunibert
    Dabei seit
    10/2018
    Ort
    Wien
    Alter
    78
    Beiträge
    219
    Danke
    140

    Rund um den Calvario

    Rund um den Calvario: Übersicht über die Varianten

    Wenn man von Playa Santiago am Flughafen vorbei die Serpentinen Richtung Alajero hinauffährt hat man die mächtige Felswand des Calvario vor Augen und oben weithin leuchtend die Kapelle San Isidro. Jedes Mal beim Hinauffahren habe ich gesagt: „Da müsste es doch einen Weg am Fuß der Felswand geben, dann könnte man den Berg umrunden.“

    Der Calvario:
    Am Südrand von Alajeró liegt der schöne Aussichtsberg Calvario. Von Norden her ist er bequem auf einem gepflasterten Serpentinenweg zu besteigen. Auf seinem Gipfel steht die Ermita de San Isidro, von der man eine herrliche Aussicht auf den Inselsüden hat.

    Interessant ist aber auch die Umrundung des Berges, die wir in den letzten Jahren mehrfach gemacht haben. Für meine Beschreibungen habe ich auch Berichte von roling sowie den Rother Wanderführer (ab 2019) herangezogen, für den es auch einen GPS-Track gibt.

    Wir haben zwei Ausgangspunkte, zwei Runden und zwei Drehrichtungen gefunden. Die Wege sind nicht beschildert (außer beim „gelben Haus“.) Der Wegzustand ist gut (nur im südlichen Teil der Rother-Runde ist der „Weg“ etwas abenteuerlich). Etwas Orientierungssinn und gomeraübliche Trittsicherheit sind erforderlich.

    Hier einmal eine Übersicht über die verschiedenen Varianten:
    Die genaueren Beschreibungen der einzelnen Varianten (mit Bildern) findet ihr in den nachfolgenden Beiträgen, wobei ich die identen Wegstrecken bei jeder Variante gleichlautend beschrieben habe.

    1. Die zwei Ausgangspunkte:

    1.1 Der Calvarioparkplatz
    Im Sattel auf der Nordseite des Calvario. Dazu verlassen wir Alajeró nach Süden. Wegweiser zum Hotel „El Paso“. Bis zum Ende der Straße.

    20170313_2843_Rund um den Calvario_114438.jpg

    Wir gehen kurz Richtung Alajeró zurück und sehen eine Asphaltstraße, die nach rechts abzweigt.

    Wollen wir gegen den Uhrzeigersinn gehen dann beginnt knapp vor dieser Straße unser Weg nach links.

    20180224_2005_Rund um den Calvario am Rother-Weg_095316.jpg

    Wollen wir im Uhrzeigersinn gehen, dann folgen wir dieser Asphaltstraße nach rechts. Unser Weg zweigt dann gleich, noch vor der nächsten Kurve, rechts ab.

    20180224_2000_Rund um den Calvario am Rother-Weg_095048.jpg


    1.2 Beim „gelben Haus“
    Netter Zugang von Südosten. Verlängert die Wanderungen um etwa ½ Stunde.

    Um zum gelben Haus zu gelangen, kann man die Wanderung an der Bushaltestelle in Antoncojo beginnen und auf dem ausgeschilderten Wanderweg in Richtung Alajeró hinaufgehen, der gleich am Anfang der Ortszufahrt von Antoncojo beschildert beginnt.

    Ein paar Meter nach der 3. Querung der GM3 weist uns ein Wegweiser nach Quise.

    Wir aber sind mit dem Auto an Antoncojo vorbei weiter hinauf gefahren. Unmittelbar nach der 3. Rechtskurve kann man das Auto rechts abstellen und sieht deutlich das gelbe Haus vor dem Calvario.

    20170313_2645_Rund um den Calvario_094419.jpg


    Ein paar Meter weiter (wo es auch Platz für 2 Autos gibt) quert der oben beschriebene Weg von Antoncojo nach Alajeró, dem wir nach links bis zum Wegweiser „Quise“ folgen.


    2. Die zwei Runden:

    2.1 Die „Rother-Runde“
    Eine mittelschwere, anspruchsvolle, sehr schöne und eindrucksvolle Wanderung, die im Rother-Führer seit der 16. Auflage 2019 beschrieben ist und zu der es dort auch einen GPS-Track gibt. Die Runde wird im Rother mit knapp 2 Stunden angegeben, wir sind flott etwa 2 ½ Stunden gegangen. Vom Parkplatz beim gelben Haus kommt etwa ½ Stunde dazu.

    2.2 Der Schartenweg
    Man kann die Rother-Runde halbieren, indem man am Südrand des Calvario eine Abkürzung über eine markante Scharte nimmt. Dadurch wird es eine leichte Genusswanderung. Der Schartenweg dauert etwa 1 ½ Stunden, vom Parkplatz beim gelben Haus etwa ½ Stunde länger.


    3. Die zwei Drehrichtungen:
    Wer an einem kühlen Tag die Morgensonne nützt kann den Calvario im Uhrzeigersinn umrunden, weil andernfalls der Westhang des Calvario noch im kalten Schatten liegt. In allen anderen Fällen empfehle ich die Umrundung gegen den Uhrzeigersinn wie es auch im Rother beschrieben ist. Vor allem die Abstiege im südlichen Teil der Rother-Runde sind im Uhrzeigersinn schlechter zu gehen.

  2. kunibert´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben   #2
    Avatar von kunibert
    Dabei seit
    10/2018
    Ort
    Wien
    Alter
    78
    Beiträge
    219
    Danke
    140

    Rund um den Calvario: die Rother-Runde

    Im Rother Wanderführer ist seit der 16. Auflage 2019 eine mittelschwere, anspruchsvolle, sehr schöne und eindrucksvolle Umrundung des Calvario enthalten. Wolfsperger schreibt, dass der Weg manchmal nicht sehr deutlich ist und man die Wanderung daher nur bei guter Sicht machen soll. So schlimm ist es nicht, wenn nicht gerade dichter Nebel herrscht. Wegweiser gibt es allerdings keine. Hilfreich ist sicher, den sehr exakten GPS-Track des Rother-Führers zu verwenden. Im Buch ist das Passwort für den Download enthalten.

    Ich beschreibe hier gegen den Uhrzeigersinn, beginnend beim Calvario-Parkplatz. Auf die Variante „Zugang vom gelben Haus“ weise ich an den entsprechenden Stellen hin.

    Die Variante „links herum“ empfehle ich nicht, weil vor allem der Abstieg in den Barranco de Masambique von dieser Seite her schlechter zu gehen ist als von der anderen Seite.

    Der Weg ist im unteren Bereich etwas abenteuerlich und dauert etwa 2 ½ Stunden (ohne Besteigung des Calvario). Wenn wir vom Parkplatz beim gelben Haus weg gehen brauchen wir etwa eine halbe Stunde mehr.

    Vom Calvario-Parkplatz gehen wir kurz Richtung Alajeró zurück und sehen eine Asphaltstraße, die von rechts einmündet. (Von dort kommt unser Rückweg bzw. von dort kommen wir her, wenn wir beim gelben Haus starten)

    Knapp vor dieser Straße beginnt linkerhand unser Weg.

    20180224_2005_Rund um den Calvario am Rother-Weg_095316.jpg

    Kurz fast eben, dann in Serpentinen nach unten und dann flach abfallend an der Westflanke des Calvario.

    Sobald wir den Südhang des Calvario sehen zweigt nach links –nicht allzu deutlich sichtbar - der Schartenweg ab. Wir aber gehen geradeaus weiter und sehen bald eine entscheidende Weggabelung. Rechts zieht sich ein breiter Weg Richtung Quise, während wir beim Steinmännchen nach links abzweigen.

    20180224_2105_Rund um den Calvario am Rother-Weg_103424.jpg


    Eben gelangen wir zum Steilabfall des Barranco de Masambique, in dessen wilde Schönheit wir steil hinabtauchen.

    Unten sind ein paar Terrassenfelder. Gegenüber sehen wir die Gesteinsbänder hinauf zu einem Haus (im Sattel sichtbar), über die wir dann ohne ausgebauten Weg, nur durch Begrenzungssteine gekennzeichnet, etwas abenteuerlich hinaufgehen (auf dem Bild grün gekennzeichnet). Ich weiß schon, es klingt schlimmer als es ist. Es ist nicht gefährlicher als der Trampelpfad in der Guarimiar-Schlucht. Aber spektakulär ist es trotzdem.

    20180224_2140_Rund um den Calvario am Rother-Weg_103908.jpg


    Vorher aber müssen wir noch den Talschluss bei den Terrassenfeldern überqueren. Und hier gab es ein kleines Problem. Den regulären Weg über die von oben gesehen zweite Terrasse (am Bild rot gekennzeichnet) konnte man nicht erreichen, weil dort ein tiefer Graben ausgewaschen war. Daher sind wir auf dem deutlich sichtbaren Weg nach oben. Oberhalb der obersten Terrasse aber nicht weiter bergauf (das endet in den Felsen), sondern etwas provisorisch nach rechts, bis wir auf den regulären Weg hinuntersteigen konnten.

    Nach einer netten Rast bei Felsenhöhlen beginnt der Aufstieg über das nur durch Begrenzungssteine markierte Felsband.

    20180224_2200_Rund um den Calvario am Rother-Weg_105449.jpg

    Oben angekommen haben wir einen schönen Blick in den Barranco de Ereses und sehen unter uns einige Höhlenhäuser, an denen wir später vorbeikommen. Hier eine Übersicht über den weiteren Wegverlauf. Rot ist der ebene Weg, der laut Rother zu Höhlenhäusern führt (Sackgasse).

    20180224_2235_Rund um den Calvario am Rother-Weg_110332.jpg

    Aus unerfindlichen Gründen führt der Weg nicht direkt dort hinunter, sondern zieht sich zuerst eben in die entgegengesetzte Richtung, also nach Süden. Erst später geht es im spitzen Winkel wieder nach links hinunter.

    20180224_2265_Rund um den Calvario am Rother-Weg_110655.jpg


    Auf etwas ausgewaschenen Pfaden erreichen wir verlassene Höhlenhäuser, die wir durchqueren.

    Nach den Häusern führt der Weg bergauf. Aber Achtung! Wo der Weg ein Flachstück erreicht und man sicher ist, dass es gerade weiter geht, zweigt unser Weg in Wahrheit - sehr schlecht erkennbar - im spitzen Winkel nach links hinten hinauf. Hier der Blick, wenn man sich gleich nach der Abzweigung umdreht.

    20180224_2315_Rund um den Calvario am Rother-Weg_111938.jpg


    Mit sehr schönen Tiefblicken in den Barranco de Ereses winden wir uns steil hinauf.

    Hier ein kleiner Rückblick auf den Wegverlauf. Rechtsoben kommen wir vom Barranco de Masambique herauf zum verfallenen Haus am Sattel. Dann eben bis zur Spitzkehre, rechts hinunter zu den Höhlenhäusern und dann unter uns die Spitzkehre zum Aufstiegsweg.

    20180224_2340_Rund um den Calvario am Rother-Weg_112635.jpg

    Sobald wir die Höhe erreicht haben mündet von links der Schartenweg ein. Unmittelbar nachher zweigt der Weg zum gelben Haus rechts ab.

    20180221_1825_rund um den Calvario am Schartenweg_092252.jpg

    Wenn wir zum Calvario-Parkplatz wollen halten wir uns links hinauf.

  4. kunibert´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  5. Nach oben   #3
    Avatar von kunibert
    Dabei seit
    10/2018
    Ort
    Wien
    Alter
    78
    Beiträge
    219
    Danke
    140

    Rund um den Calvario: Die Genussrunde über den „Schartenweg“

    Der Rother-Weg führt im südlichen Teil anspruchsvoll durch zwei Barrancos. Es gibt aber auf halbem Weg die Möglichkeit, über den Schartenweg abzukürzen und das ergibt eine nette Genusswanderung.

    Ich beschreibe zuerst auch gegen den Uhrzeigersinn, beginnend beim Calvario-Parkplatz. Auf die Variante „Zugang vom gelben Haus“ weise ich an den entsprechenden Stellen hin, die Variante „im Uhrzeigersinn“ folgt danach.

    Der Schartenweg gegen den Uhrzeigersinn:
    Der Weg ist leicht zu gehen und dauert gemütlich etwa 1 ½ Stunden (ohne Besteigung des Calvario). Wenn wir vom Parkplatz beim gelben Haus weg gehen brauchen wir etwa eine halbe Stunde mehr.

    Vom Calvario-Parkplatz gehen wir kurz Richtung Alajeró zurück und sehen eine Asphaltstraße, die von rechts einmündet. (Von dort kommt unser Rückweg bzw. von dort kommen wir her, wenn wir beim gelben Haus starten)

    Knapp vor dieser Straße beginnt linkerhand unser Weg.

    20180224_2005_Rund um den Calvario am Rother-Weg_095316.jpg

    Kurz fast eben, dann in Serpentinen nach unten und dann flach abfallend an der Westflanke des Calvario.

    Nun müssen wir achtsam sein. Denn sobald wir den Südhang des Calvario erreicht haben zweigt nach links –nicht allzu deutlich sichtbar - der Schartenweg ab.

    20180224_2075_Rund um den Calvario am Rother-Weg_102755.jpg

    Wir gehen den Schartenweg bergan und kommen direkt südlich des Calvario-Gipfels zu einer Scharte. Leider habe ich die Scharte nur von der anderen Seite aus fotografiert.

    20170313_2755_Rund um den Calvario_101728.jpg

    Bergab zwischen Palmen hindurch münden wir dann in den von schräg rechts hinten kommenden Weg von Quise herauf (= der Rother-Weg). Knapp nach dieser Einmündung gabelt sich der Weg.

    20180224_2375_Rund um den Calvario am Rother-Weg_113359.jpg

    Geradeaus kommen wir zum gelben Haus, links hinauf zum Calvario-Parkplatz.



    Der Schartenweg im Uhrzeigersinn:
    Wer an einem kühlen Tag die Morgensonne nützt will vielleicht nicht gleich in den kalten Schatten an der Westflanke des Berges, sondern die Umrundung lieber sonnig im Uhrzeigersinn machen. Wir gehen dazu vom Calvario-Parkplatz die kleine Asphaltstraße nach rechts und zweigen dann gleich, noch vor der nächsten Kurve, rechts ab.

    20180224_2000_Rund um den Calvario am Rother-Weg_095048.jpg

    Der Weg führt stetig bergab, bis von links hinten im spitzen Winkel der Weg vom gelben Haus einmündet.

    Knapp danach ist eine Wegtrennung.

    20190304_1560_Schartenweg Calvario_092208.jpg

    Der linke Weg Richtung Quise ist der Rother-Weg und führt deutlich bergab. Wir jedoch folgen dem rechten, durch Begrenzungssteine gut erkennbaren Pfad geradeaus.

    Zuerst eben, dann leicht ansteigend, zwischen Palmen mit schönen Blicken in den Barranco de Ereses.

    Hier ein Bild von der Forenwanderung im März 2019 mit Don Uvo und Guido.

    20190308_2025_Forenwanderung Schartenweg Calvario_103449.jpg

    Der Pfad führt schon bald durch eine kleine enge Scharte. Danach fällt der Blick über den Südwesten der Insel in Richtung La Dama und in den Süden zum alten Flughafen.

    20170313_2765_Rund um den Calvario_102331.jpg

    Immer in Nähe der steilen Felswände zur Rechten gehen wir leicht abfallend auf leicht rutschigem Pfad, bis wir auf den breiten Weg stoßen, der links von Quise herauf kommt. Dies ist auch der Rother-Weg.

    Nach rechts beginnt nun ein gut ausgebauter moderater Aufstieg.

    20170313_2790_Rund um den Calvario_103214.jpg

    Ziel ist dabei die Scharte zwischen einer kleinen Bergkuppe und dem Calvario. Knapp vor der Scharte wird es etwas steiler

    Blicken wir von hier noch einmal kurz zurück.

    20170313_2825_Rund um den Calvario_111940.jpg


    Gleich nach der Scharte ist der Calvario-Parkplatz.

    Ein kleiner Abstecher zum Gipfel mit der Ermita San Isidro ermöglicht einen schönen Rundumblick.

  6. kunibert´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  7. Nach oben   #4
    Avatar von kunibert
    Dabei seit
    10/2018
    Ort
    Wien
    Alter
    78
    Beiträge
    219
    Danke
    140

    Rund um den Calvario: der Zugang vom gelben Haus

    Ein netter Zugang zur Calvario-Umrundung kommt von Süden.

    Man kann die Wanderung an der Bushaltestelle in Antoncojo beginnen und auf dem ausgeschilderten Wanderweg in Richtung Alajeró hinaufgehen, der gleich am Anfang der Ortszufahrt von Antoncojo beschildert beginnt. Ein paar Meter nach der 3. Querung der GM3 weist uns ein Wegweiser nach Quise.

    Wir aber sind mit dem Auto an Antoncojo vorbei weiter hinauf gefahren. Unmittelbar nach der 3. Rechtskurve kann man das Auto rechts abstellen und sieht deutlich das gelbe Haus vor dem Calvario.

    20170313_2645_Rund um den Calvario_094419.jpg

    Ein paar Meter weiter (wo es auch noch Platz für 2 Autos gibt) quert der oben beschriebene Weg von Antoncojo nach Alajeró, dem wir nach links bis zum Wegweiser „Quise“ folgen.

    20170313_2660_Rund um den Calvario_094704.jpg

    Richtung Quise kommen wir dann bald zu dem markanten gelben Haus (auf dem Foto gleich nach der Kurve zu sehen). Rechts neben dem Tor vom gelben Haus führt ein schmaler Pfad dem Gitter entlang.

    20190304_1545_Schartenweg Calvario_090634.jpg


    Nach dem Haus ziehen wir dann sanft hinab zu einem meist trockenen Stausee im Barranco del Tejar.

    20180224_2400_Rund um den Calvario am Rother-Weg_114303.jpg

    Wir queren einen Damm am Ende des Stausees. Ein paar Meter weiter rechts setzt sich der Weg nach links oben leicht ansteigend fort. Später leicht bergab und wieder bergan stoßen wir auf den Weg, der nach rechts zum Calvario-Parkplatz führt. Geradeaus hingegen kommt nach wenigen Metern die Abzweigung zwischen Schartenweg und Rotherweg.

  8. kunibert´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  9. Nach oben   #5

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Stadt der Otto's
    Beiträge
    170
    Danke
    42
    Danke kunibert für die tollen und bebilderten Beschreibungen, den Inselsüden haben wir immer noch auf dem Plan
    Wird aber erst im nächsten Jahr möglich...im Sommer ist es dafür zu warm.

  10. Nach oben   #6
    Avatar von kunibert
    Dabei seit
    10/2018
    Ort
    Wien
    Alter
    78
    Beiträge
    219
    Danke
    140

    Rund um den Calvario: die Landkarte

    Hier die Landkarte mit den Varianten:

    Rot = Rotherwanderung
    Blau = Die"Abkürzung" über den Schartenweg
    Grün = Der Zugang vom gelben Haus

    Rund um den Calvario.jpg

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Vom Calvario zum alten Flughafen?
    Von myrtel im Forum Wandern & Sehenswürdigkeiten auf La Gomera
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2020, 19:02

Lesezeichen für Rund um den Calvario

Lesezeichen