+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 100 bis 126 von 126

Thema: La Palma im Winter 2020

  1. #100
    Avatar von Fritzlore
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Agulo
    Beiträge
    408
    Danke
    256
    Oh je, Don Uvo. Alles Gute.
    Bis bald.

  2. Nach oben   #101

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Stadt der Otto's
    Beiträge
    170
    Danke
    42
    Lieber Don Uvo, bessere Dich...(auch gesundheitlich!!!)

  3. Nach oben   #102

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Valle Gran Rey
    Beiträge
    46
    Danke
    6
    Alles Gute Don Uvo!

  4. Nach oben   #103
    Avatar von Crazy Horse
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Dülmen in Westfalen
    Beiträge
    73
    Danke
    55
    Auch von mir gute Besserung!

    La Palma im Winter ist bestimmt Klasse, wären wir nicht immer auf La Gomera!

    Wir haben ansonsten immer Las Palmas in unserm winterlichen münsterländer Garten

    Las Palmas, Winter 2018_2019.jpg

    Ein bisschen südliches Flair im Winter mildert das Grau der dunklen Jahreszeit und lässt einen an den nächsten Urlaub auf La Gomera hoffen (noch 6 Wochen und 2 Tage!).

    Die insgesamt ca. 10 Palmen (Trachycarpus fortunei/ Chinesische Hanfpalme/ Fortune-Palme/ Tessiner Palme) stehen bei uns seit 15 Jahren und inzwischen ungeschützt im Garten. Klimaerwärmung macht das zukünftig für viele von Euch möglich!

    Wer sich dafür interessiert kann sich im folgendem Forum, wo ich als Trachy Dulmensis poste informieren: http://exotenfans.eu/index.php?page=Portal
    Im Mitgliederbereich berichte ich da schon seit 10 Jahren oder länger auch über La Gomera.

  5. Crazy Horse´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  6. Nach oben   #104
    Avatar von Fritzlore
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Agulo
    Beiträge
    408
    Danke
    256
    Meine Freundin hat in Witten auch eine spezielle Banane im Garten, die hält auch leichten Frost aus.
    Damit könntet Ihr den Eindruck von unserer kleinen Bananeninsel im Münsterland noch komplettieren.

  7. Nach oben   #105

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Stadt der Otto's
    Beiträge
    170
    Danke
    42
    Wow! Crazy Horse, die Palmen sind klasse!
    Ich/wir sind vor 10 Tagen "eingeknickt" und haben die Oleander und Oliven eingeräumt (ich ärgere mich schon ein bisschen).
    Aber seit 4 Jahren bleiben die Viburnum tinus (im Kübel eingesenkt), Cistus, Choysia ternata, der Jasminum off., "open air"...
    wenn ich den Temperaturlauf so beobachte, gibt es noch weitere Kandidaten...
    Einer der beiden Viburnum ist jetzt über 2,50 m hoch-der würde nicht mehr ins Winterlager passen (oder ich greife zur Gartenschere )

  8. Nach oben   #106
    Avatar von Crazy Horse
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Dülmen in Westfalen
    Beiträge
    73
    Danke
    55
    Ich hatte auch jahrelang eine Bananenstaude im Garten, die sich immer wieder über ihre Kindel vermehrte.

    Banane.jpg

    Die Japanische Faserbanane (Musa basjoo) ist bedingt frosthart - eigentlich nur das Ryzom, also die Wurzeln. Man muss sie mit viel Laub abdecken und auch den Schaft gut verpacken (Karlsruher Methode).
    Ich habe es irgendwann leid gehabt - sie war zuletzt auch viel zu groß geworden.

    Blick vom Dach.jpg

    Ganz links lugt da so ein Blatt ins Bild.
    Urwald im Münsterland muss sein! Meine Frau, die Ruth (Caminanta) hat diesen Blick aus ihrem Fenster.
    Das Foto ist allerdings älter. Die Palme rechts gibt es nicht mehr - da ist inzwischen eine noch größere nachgewachsen, genau wie links, die man da mit 2 Jahren schon sehen kann. Stammhöhen 2,3 bis 2,8 Meter.

  9. Nach oben   #107
    Avatar von Don Uvo
    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    La Calera/Gomera und Großensee/Stormarn
    Alter
    63
    Beiträge
    117
    Danke
    38
    Ihr Lieben,

    Hier nun endlich als Nachtrag und Abschluss des La Palma Threads die Fotos von Zwischendurch und von der letzten Wanderung.

    Erstmal zwischen den Wanderungen: Ich hab nur kleine Spaziergänge gemacht.
    Alpenglühen der hohen Calderagipfel
    Sonnenuntergang in Tazacorte
    Forumtreffen in El Paso

    Eine schöne Wanderung haben Guido und ich noch gemacht.
    Vom Refugio El Pilar über den Reventon Pass zur Cumbrecita.

    Eine Wanderung mit viel Weitsicht, schönen Höhlen.
    Mandelbaumblüte..
    Cumbre Vieja nach Süden, sehr vulkanisch
    Cumbre Nueva

    Wir hatten zum Schluss eine tolle Aussicht über die Caldera de Taburiente zu den Roques.
    Wohl eine der schönsten Stellen der Insel, wenn auch sehr touristisch

    Schöne Höhlen, sehr große..
    Wer knipst, wird geschnappt - der Berg ist der Bejenado 1.854 m
    Die Wanderknaben und die autofahrende Knäbin (frei nach dem Eremiten von Almacigos)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Don Uvo´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  11. Nach oben   #108
    Avatar von Don Uvo
    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    La Calera/Gomera und Großensee/Stormarn
    Alter
    63
    Beiträge
    117
    Danke
    38
    Soo, das war von meiner Seite die Reise nach La Palma.

    Resümierend: wir hatten uns viel mehr vorgenommen, wollten ja u.a. auch nochmal auf den Roque de los Muchachos, aber leider war ich gesundheitlich ab der 2. Woche so angeschlagen, dass ich absagen musste oder nur leichtere Wanderungen gemacht habe.
    Auch die Inselumrundung im Norden wäre ich gern weiter mitgewandert.

    Trotzdem ein sehr schöner Urlaub, mit einigen bekannten Gesichtern (Marion, Susanne, Galileo, Alfons, Guido, und es wurde nie langweilig.Wir wohnten weit verstreut (Puntagorda, Los Llanos, Puerto Naos und Tazacorte bzw. Los Sauces), die Fahrtzeiten waren tlw. sehr lang.

    So bleibt ne Menge für´s neeste Mal!

    Nun sehen wir uns in den nächsten Wochen fast alle auf der Zaubrinsel wieder!

    Es freut sich sehr mit Euch
    ein langsam wieder genesender
    Don Uvo

  12. Don Uvo´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  13. Nach oben   #109
    Avatar von Fritzlore
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Agulo
    Beiträge
    408
    Danke
    256
    Da bist Du ja endlich wieder, Don Uvo! Wir haben Dich schon so vermisst!
    Hoffentlich geht es Dir gesundheitlich jetzt wieder gut.
    Pass gut auf Dich auf, mein Lieber! Wir werden alle nicht jünger.

    Bis bald.

  14. Nach oben   #110

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Valle Gran Rey
    Beiträge
    46
    Danke
    6
    Gute Besserung Don Uvo!

  15. Nach oben   #111

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Stadt der Otto's
    Beiträge
    170
    Danke
    42
    Lieber Don Uvo! Es ist schön, wieder von Dir zu lesen .
    Danke für die schönen La Palma Bilder.
    Ich hoffe, das Du wieder fit bist und pass weiter gut auf Dich auf.

    Ja und (leider) hat Fritzlore Recht, wir werden nicht jünger.

    ...meint auch die bine

  16. Nach oben   #112
    Avatar von Galileo
    Dabei seit
    11/2006
    Ort
    Cisleithanien
    Alter
    64
    Beiträge
    208
    Danke
    40
    Zitat Zitat von Don Uvo Beitrag anzeigen
    Nun sehen wir uns in den nächsten Wochen fast alle auf der Zaubrinsel wieder!

    Es freut sich sehr mit Euch
    ein langsam wieder genesender
    Don Uvo

    Ja, und ich wünsche Dir eine gute Erholung auf der Zauberinsel, und schönes, warmes Wetter das deiner Genesung ganz bestimmt gut tun wird.
    👍 🌤 ☀️ 🍀

  17. Nach oben   #113

    Dabei seit
    11/2007
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    58
    Beiträge
    63
    Danke
    47
    Zitat Zitat von Don Uvo Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,

    Eine schöne Wanderung haben Guido und ich noch gemacht.
    Vom Refugio El Pilar über den Reventon Pass zur Cumbrecita.

    Eine Wanderung mit viel Weitsicht, schönen Höhlen.
    Mandelbaumblüte..
    Cumbre Vieja nach Süden, sehr vulkanisch
    Cumbre Nueva

    Wir hatten zum Schluss eine tolle Aussicht über die Caldera de Taburiente zu den Roques.
    Wohl eine der schönsten Stellen der Insel, wenn auch sehr touristisch
    Mannomann, Ihr seid echt Tiere! Diese Tour ist durch ihre Länge und den recht anstrengenden, mit Ab und Aufstiegen gewürzten Schlussanstieg auf dem Camino de Gordian echt nicht ganz ohne....

    Solange dort oben keine Reisebusse parken, geht es an der Cumbrecita eigentlich recht beschaulich zu, finde ich....viele Parkplätze gibt es dort ja eh nicht, daher ja auch das Permitsystem. Wobei wir uns die letzten male gar keine Permits mehr geholt haben, sondern einfach für 10 Euro mit dem Taxi hoch sind, und dann später zurück getrampt (geht sauschnell dort) oder zurückgewandert sind.

    Sehr empfehlenswert ist auch der Direktaufstieg von der Cumbrecita auf den Bejenado....Tolle Tour!!!

  18. Lee´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  19. Nach oben   #114

    Dabei seit
    11/2007
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    58
    Beiträge
    63
    Danke
    47
    Zitat Zitat von Don Uvo Beitrag anzeigen
    Auch die Inselumrundung im Norden wäre ich gern weiter mitgewandert.
    So hast Du Dir die, wie ich finde schönste Küstenwanderung der Kleinen Kanaren fürs nächste mal aufgehoben....das ist doch auch nicht schlecht! Und wenns geht von Santo Domingo nach El Tablado wandern, so ist die Wander-Dramartugie perfekt!....und auch die Durchquerung des Fagundo ist am schönsten, wenn man von Don Pedro nach El Tablado läuft.

    Aber erst einmal gute Genesung, Don Uvo....und viel Spaß auf Deiner Zauberinsel!

  20. Nach oben   #115
    Avatar von Galileo
    Dabei seit
    11/2006
    Ort
    Cisleithanien
    Alter
    64
    Beiträge
    208
    Danke
    40
    Spät aber doch habe ich die Zeit gefunden, meine Zeit auf La Palma im letzten Monat zu dokumentieren. Viel Spaß beim ansehen:
    http://mein-europa.blogspot.com/2020...nner-2020.html

    😎 🦈 🌴🌞 🍻

  21. Galileo´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  22. Nach oben   #116
    Avatar von Fritzlore
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Agulo
    Beiträge
    408
    Danke
    256
    Schöne Fotos. Von mir bekannten und unbekannten Plätzen. Danke fürs Teilen

  23. Nach oben   #117
    Avatar von Crazy Horse
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Dülmen in Westfalen
    Beiträge
    73
    Danke
    55
    Tolle Fotos! Da kommen Erinnerungen hoch.

    Bist Du auch dem frechen Kolkraben an der Cumbrecita begegnet?

    Corax Corax Cumbrecita.jpg

    Wir mussten dem damals unser Wanderbrot samt Käse geben. Als ihm das immer noch nicht reichte - sein Kräh war überzeugend! - warfen wir ein Brot in die Schlucht und verschwanden ganz schnell im Kiefernwald!

  24. Crazy Horse´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  25. Nach oben   #118

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Stadt der Otto's
    Beiträge
    170
    Danke
    42
    Danke für die schönen Inselbilder, Galileo!
    Der Wunsch, auch einmal nach La Palma zu fliegen wird immer stärker...


    PS: Die Papageien hatten es Dir angetan, stimmt's ?

  26. Nach oben   #119

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Valle Gran Rey
    Beiträge
    46
    Danke
    6
    Ja Crazy Horse, der kennen wir gut aber das war in der Nähe vom Observatorium!!:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  27. Nach oben   #120
    Avatar von Galileo
    Dabei seit
    11/2006
    Ort
    Cisleithanien
    Alter
    64
    Beiträge
    208
    Danke
    40
    Zitat Zitat von Crazy Horse Beitrag anzeigen
    Tolle Fotos! Da kommen Erinnerungen hoch.

    Bist Du auch dem frechen Kolkraben an der Cumbrecita begegnet?
    Die beiden, die ich gesehen und fotografiert habe, waren nicht in der Cumbrecita, sondern auf dem Roque de los muchachos. 😎

  28. Nach oben   #121

    Dabei seit
    11/2007
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    58
    Beiträge
    63
    Danke
    47
    Diese Raben sind Pendler! Sie pendeln zwischen der Cumbrecita und dem Roque je nach Besucheraufkommen....

  29. Nach oben   #122
    Avatar von Galileo
    Dabei seit
    11/2006
    Ort
    Cisleithanien
    Alter
    64
    Beiträge
    208
    Danke
    40
    Zitat Zitat von Lee Beitrag anzeigen
    Diese Raben sind Pendler! Sie pendeln zwischen der Cumbrecita und dem Roque je nach Besucheraufkommen....

    Demzufolge glauben sie, dass für sie dabei etwas rausspringt. 😋

  30. Nach oben   #123

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Stadt der Otto's
    Beiträge
    170
    Danke
    42
    Zitat Zitat von Lee Beitrag anzeigen
    Diese Raben sind Pendler! Sie pendeln zwischen der Cumbrecita und dem Roque je nach Besucheraufkommen....
    Raben sind wirklich schlaue Vögel!

  31. Nach oben   #124
    Avatar von Don Uvo
    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    La Calera/Gomera und Großensee/Stormarn
    Alter
    63
    Beiträge
    117
    Danke
    38
    Pico Bejenaro 15. Jan 2018

    Der zweite war grad weggeflogen...

    Rab rab
    Don Uvo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  32. Nach oben   #125
    Avatar von Crazy Horse
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Dülmen in Westfalen
    Beiträge
    73
    Danke
    55
    Ja möglich, dass das immer derselbe ist, wobei ja immer auch mehrere gesehen werden.
    Die haben auch Namen wie Carmelo oder Tabur.

    Obwohl sie da oben sehr präsent sind, gelten sie aber als extrem gefährdet. Auf ganz La Palma gabt es 2009 nur 17 Paare und eine Hand voll Einzelgänger. (Auf La Gomera wurden 2009 angeblich 5 Paare gezählt - habe ich nie gesehen!)

    Raben an der Cumbrecita

    https://www.youtube.com/watch?v=eL81mC72e-M

    Der Rabe vom Roque de los Muchachos

    https://www.youtube.com/watch?v=iLhUvHJfkuo

    Frecher Rabe von La Palma trifft auf Kölsche Gemütlichkeit

    https://www.youtube.com/watch?v=7qXDByKNygs

  33. Nach oben   #126

    Dabei seit
    11/2007
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    58
    Beiträge
    63
    Danke
    47
    Ja, die Raben gelten auf La Palma als sehr bedroht.

    Etwas besser bestellt ist es noch um die Grajas, die inselendemische, rotfüßige Unterart der Alpenkrähe von der man immer noch große Schwärme beobachten kann. Die Grajas mag ich sehr, und ich könnte ihnen stundenlang zuschauen, wenn sie als Schwarm in den Barrancos Fangen spielen.

    Wir haben einmal ein recht eindrückliches Erlebnis mit ihnen gehabt als wir durch den Kiefernwald zur Vulkanroute aufgestiegen sind. In dem Waldstück saßen sehr viele von ihnen, viellecht war da ein Brutgebiet, oder so....jedenfalls fingen sie bei unserer Ankunft heftig an zu zetern, als wenn sie sich über unsere Anwesenheit beschwerten....wir sind dann einfach weitergewandert....die Grajas folgten uns aber eine ganze Weile, flatterten uns von Baum zu Baum hinterher, und wir bekamen nach einer Weile das klare Gefühl, dass wir hier gerade aus dem Wald geleitet wurden! Als wir den Wald verlassen hatten, flogen sie dann wieder zurück!

    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es die Grajas früher auch mal auf La Gomera und den anderen Nachbarinseln gegeben haben soll, dass sie dort aber aus unbekannten Gründen ausgestorben sind.

    https://de.la-palma.travel/alpenkrae...orax-barbarus/

+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Forumstreff am 23.01.2020 auf La Palma, El Paso im Tapas&Trekking
    Von Don Uvo im Forum Termine / Veranstaltungen auf La Gomera
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.2020, 18:28
  2. Suche Wohnung, Apartment, kleines Haus für den Winter
    Von Löwenzahn im Forum La Gomera-Immobilienanzeigen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2015, 18:40
  3. Die Fähren von Teneriffa nach La Gomera im Winter
    Von luigi im Forum La Gomera Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 10:13
  4. Mietwagen von La Palma auf La Gomera mitnehmen
    Von tortine im Forum La Gomera Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 20:45
  5. Gemeinschaft auf La Palma
    Von Raaben im Forum Die Kanarischen Inseln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 12:22

Lesezeichen für La Palma im Winter 2020

Lesezeichen