+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Sebastian in La Calera

  1. #1
    Avatar von Chupito
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    VGR
    Beiträge
    74
    Danke
    35

    Sebastian in La Calera

    Das unauffällige Restaurant, gelegen an der Straße, die von unten zum kleinen Parkplatz in La Calera führt. Seit einigen Jahren hört man ja, dass Sebastian und Marianne "bald" in Rente gehen. Sie schauen schon eine Weile nach einem Nachfolger. Gestern beim Abendessen dort klang durch, dass ungefähr Ostern oder Pfingsten Schluss sei - ob das diesmal ernster gemeint ist als in den Vorjahren, kann ich nicht beurteilen. Werde berichten wenn´s Neues gibt.

    Gestern war es dort jedenfalls... was soll ich sagen... wie immer. Wer es kennt, weiß was ich meine.

    Für Nichteingeweihte beschreibe ich gern etwas präziser; ist natürlich nur mein subjektives Empfinden, möge sich wer mag - evtl. besser möglichst bald - ein eigenes Bild machen...

    Zuerst das Positive:
    - Mein Filete de Atun war wie seit jeher sehr lecker knoblauchhaltig gewürzt, durchgegart, aber nicht "totgegrillt", die Portion auch für einen guten Esser kaum zu schaffen. Dazu kamen kleine wohlschmeckende papas arrugadas mit fester Schale, und auch eine kleine Salatbeilage zum "Selbst-Dressieren" mit Essig und Öl. Das Ganze für 11,50 finde ich wirklich preisgünstig. Mojo scharf und ebenfalls lecker.
    - Die wenigen anderen kanarentypischen Gerichte sind allgemein als äußerst schmackhaft beurteilt, zweisprachig auf je einer kleinen Tafel angeschrieben.
    - Sehr schöne Aussicht von der Terrasse/Wintergarten.

    Ansonsten:
    - Das "Ambiente" findet sich in einer Kategorie irgendwo zwischen Schrebergartenlaube und Campingplatzkantine; jahrzehntealte und zusammengewürfelte Einrichtung (okay, die Monobloc-Plastikstühle und der flimmernde TV-Flachbildschirm sind neuer), Dekoration sparsam und eigenwillig.
    - Das Gefühl, in irgendeiner Form als Gast willkommen zu sein, wird vom Service mit vollem Einsatz wirkungsvoll unterbunden. Einen "Anschiss", wenn man die falsche Frage stellt, muss man schon aushalten und am Besten mit Humor nehmen und unter "Erlebnisgastronomie" verbuchen - sonst könnte sich das für Empfindsame negativ auf die Vorabend-Laune auswirken.

    Und noch Survival-Tipps:
    - Wer z.B. um 19:30h dort zu Abend essen möchte, und es wagt diesen Wunsch dort vorzutragen, kann sich auf was gefasst machen, s. "Ansonsten", 2. Absatz. Geöffnet wird um 16:30h; spätestens 20h werden die Stühle hochgestellt.
    - Zügig aufessen und insbesondere -trinken!
    - Keine blöden Fragen stellen, auch nicht nach der Speisekarte (dafür gibt´s schließlich die Tafeln, verdammt nochmal!)

  2. Chupito´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben   #2

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    179
    Danke
    17
    Alles richtig, nur zwei Einwände, für mich Ehrensache aufzuessen- sonst gibts Schlechtwetter, sagt man in Hessen.
    Zweiter Einwand, Ambiente, passt so, Keinesfalls Campingplatzkantine!

    Ein paar mal im Jahr ist auch die Tochter da und hilft, und kann auch die Barschheit ihrer Mutter mit einem Lächeln kompensieren.

    Gewinnt die "richtige" Fußballmannschaft kann Sebastian auch sehr fröhlich pfeifen...

    Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar, ich bin als Fan natürlich nicht objektiv.

    Mein Lieblingsgericht: Rindfleischspieß!!
    Geändert von hartmut (09.01.2020 um 08:47 Uhr)

  4. hartmut´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  5. Nach oben   #3
    Avatar von Nemo
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    6
    Danke
    7
    das liest sich so als wäre es nur was für echte Masochisten.

  6. Nach oben   #4

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    179
    Danke
    17
    Nein, das ist wohl ein falscher Eindruck. Ich formuliere es mal anders: Mir macht es nichts aus, mich etwas älteren (Marianne) und viel älteren(Sebastian) anzupassen, und Ihre einmalige Leistung zu würdigen! Wer weis ob ich nicht auch noch viel schrulliger (als jetzt schon)werde?!?

  7. hartmut´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  8. Nach oben   #5
    Avatar von Nemo
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    6
    Danke
    7
    Hartmut, das verstehe ich 👍

  9. Nach oben   #6

    Dabei seit
    12/2005
    Beiträge
    32
    Danke
    1
    Die Schmackhaftigkeit der wenigen (aber nicht zu wenigen) Speisen sucht ihresgleichen.
    Sehr sehr sehr gut, ob Fisch, Fleisch oder Garnelen. Für Vegetarier ist es allerdings fast unmöglich, satt zu werden

    Dass das Mobiliar zusammengesucht ist, stört uns nicht im geringsten. Aber da darf natürlich jede(r) für sich Wichtigkeit und Wertigkeit drauf legen.

    Was die „Freundlichkeit“ angeht ist da des Öfteren Auffälliges zu bemerken, ist uns selber allerdings noch nie widerfahren, und wir waren in den vergangenen Jahren bestimmt mehr als ein Dutzend mal zu Gast.

  10. ackiberlin´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  11. Nach oben   #7
    Avatar von Drago
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    9
    Danke
    2
    Wir gehen seit 1986 regelmäßig dort essen, und kennen das Restaurant auch noch vor dem Ausbau des Balkons/Wintergartens.
    Die Qualität der Speisen war immer bestens, besonders der Thunfisch ist unser Favorit, wir haben noch in keinem anderen Restaurant auf der Insel einen so leckeren Thunfisch gegessen.
    Die Einrichtung ist in vielen anderen Restaurants auch nicht hochwertiger und zu uns war Marianne immer freundlich.
    Wem die Gerichte zu groß sind, kann teilweise auch 1/2 Portionen bestellen, die dann immer noch so groß sind wie in anderen Restaurants eine normale Portion.
    Wir hoffen, dass zu unserem nächsten Urlaub im Mai 2020 noch geöffnet ist, wenn sie bis Pfingsten offen haben, könnte es passen.

  12. Nach oben   #8

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    34
    Danke
    8
    Wir waren im Sebastian in den letzten zwanzig Jahren mindestens 150 mal zum Essen (nachdem wir dieses Lokal einmal kennen gelernt hatten, war für uns jedes andere immer nur ein Notbehelf ... aber einmal pro Woche mussten wir ja ausweichen, weil sie Ruhetag hatten).
    In diesen vielen Jahren sind wir nicht ein einziges (!) Mal von Marianne angepflaumt worden - haben es aber gelegentlich bei anderen erlebt. Und dann konnten wir meistens nachvollziehen, warum sie unfreundlich wurde. ("Falsche" Fragen oder unmögliche Wünsche/Forderungen lassen sich - bei ein bisschen Überlegung - leicht ersparen).
    Mit Sebastian kann man sich gut über viele Dinge unterhalten (nicht nur Autosport und Fußball) - wenn wir gegen 9:30 Uhr zum Wander-Aufbruch beim Lokal vorbeikamen, war oft Zeit für ein nettes Pläuschchen.
    Er hat uns auch hinsichtlich der Qualität seiner Kochkünste nie (!) enttäuscht. Die Speisekarte ist nicht überbordend - aber wenn man 10 Tage dort gegessen hat (was sich ohnehin nur die wenigsten gönnen), ist es m.E. noch nicht langweilig geworden ... und im nächsten Jahr geht es praktisch wieder bei Null los.
    Und wenn wir ins idyllische La Gomera fahren, erwarten wir hinsichtlich eines Dorfgaststätte auch nicht unbedingt eine erlesene Einrichtung.
    Wer sich an die Regeln hält (und die sind nach unserem Eindruck nicht ungebührlich), wird dort sicher nicht enttäuscht werden.
    Wir haben uns jedenfalls außerordentlich gefreut, als wir hier die frohe Botschaft lasen (vielleicht bis Ostern oder gar Pfingsten geöffnet). Wenn das zuträfe, wäre es für unseren diesjährigen Aufenthalt ein mächtiger Zugewinn an Urlaubsfreude!!!

    mfg Ulrich

  13. udalriche´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  14. Nach oben   #9
    Avatar von Chupito
    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    VGR
    Beiträge
    74
    Danke
    35

    "Definitiv nur noch bis Ostern."

    So die übereinstimmende Info von zwei verschiedenen Personen, die jeweils mit Marianne persönlich gesprochen haben.

  15. Nach oben   #10

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    179
    Danke
    17
    Oh sehr schade! Dann wird es wohl aber für wenigstens 4 Besuche reichen, bei uns!

  16. Nach oben   #11

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    34
    Danke
    8
    Wirklich sehr schade ... wir kommen direkt nach Ostern

    mfg Ulrich

  17. Nach oben   #12

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Stadt der Otto's
    Beiträge
    264
    Danke
    59
    Das ist sehr schade, wir kommen erst im Sommer-keine Chance mehr

  18. Nach oben   #13

    Dabei seit
    01/2020
    Ort
    Selva Negra
    Beiträge
    25
    Danke
    7
    ja... das ist definitv ernst diesmal mit aufhören....

  19. Nach oben   #14
    Avatar von Don Uvo
    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    La Calera/Gomera und Großensee/Stormarn
    Alter
    64
    Beiträge
    143
    Danke
    59
    Also....
    Hin da im März!

    Meint
    Don Uvo

  20. Nach oben   #15

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Chupito Beitrag anzeigen
    So die übereinstimmende Info von zwei verschiedenen Personen, die jeweils mit Marianne persönlich gesprochen haben.
    kann ich bestätigen - habe sie direkt gefragt vor ein paar Wochen ... die Tochter ist Biologin (oder ähnliches, zumindest Naturwissenschaftlerin) und möchte/kann den Betrieb nicht fortführen, somit wird dieses wirklich in vielerlei Hinsicht "einzigartige" Stück Valle leider verschwinden ... alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!

  21. Nach oben   #16

    Dabei seit
    01/2020
    Ort
    Selva Negra
    Beiträge
    25
    Danke
    7
    Umwelt-technologie/ingenieur/ Hydrologie.....

  22. Nach oben   #17

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    34
    Danke
    8

    Sebastian

    Ja, das hat sie hier in Deutschland studiert.

  23. Nach oben   #18

    Dabei seit
    01/2020
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    28
    Danke
    18
    Wir waren einmal dort und wurden so derartig angepflaumt, dass wir nie wieder gekommen sind. Und wir haben weder blöden Fragen gestellt noch irgendwelche Wünsche geäußert.
    Und es ist schon so lange her, dass man es auch nicht mit höherem Alter erklären kann.
    Wir werden dieses Restaurant also nicht vermissen.

  24. Nach oben   #19
    Avatar von Galileo
    Dabei seit
    11/2006
    Ort
    Cisleithanien
    Alter
    65
    Beiträge
    239
    Danke
    50
    Zitat Zitat von Horst Beitrag anzeigen
    Wir waren einmal dort und wurden so derartig angepflaumt, dass wir nie wieder gekommen sind. Und wir haben weder blöden Fragen gestellt noch irgendwelche Wünsche geäußert.
    Und es ist schon so lange her, dass man es auch nicht mit höherem Alter erklären kann.
    Wir werden dieses Restaurant also nicht vermissen.
    Nicht nur das, sondern auch die lange Wartezeit. Der knurrende Magen wird beruhigt, indem man ihm sagt, dass es dafür eine wunderbar guuute Belohnung gibt. Ich werde es also doch vermissen, denn nirgendwo gibt's einen besseren Fisch.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  25. Nach oben   #20

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    34
    Danke
    8
    Wenn ich die Knoblauchsoße auf Deinem Teller, den ausgezeichneten Mocho und die auch im März schon nach Tomaten schmeckenden Tomaten sehe, darf ich gar nicht daran denken, dass das jetzt für immer Geschichte ist. (Den ersten Hunger haben wir übrigens immer mit dem Weißbrot und Mocho - und manchmal auch mit einem zusätzlichen Salat - erolgreich bekämpft ... danach war dann allerdings die über den Teller ragende Seezunge nicht mehr ganz zu schaffen).
    mfg Ulrich
    Geändert von udalriche (25.02.2020 um 20:55 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. San Sebastian feiert den Heiligen Sebastian
    Von Fritzlore im Forum Termine / Veranstaltungen auf La Gomera
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.01.2020, 12:43
  2. Internetcafe in La Calera/El Guro?
    Von PallasAthena im Forum Erholung, Sport & Freizeit auf La Gomera
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 20:04
  3. Unterkunft in La Calera oder La Playa?
    Von edlweiss im Forum La Gomera Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 12:24
  4. casa concha/calera
    Von wbr im Forum La Gomera-Treff
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 22:27
  5. Zeitzonengrenze in La Calera
    Von gomerawanderer im Forum Termine / Veranstaltungen auf La Gomera
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 16:27

Lesezeichen für Sebastian in La Calera

Lesezeichen