+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bleibe gesucht

  1. #1

    Dabei seit
    12/2017
    Beiträge
    3

    Bleibe gesucht

    Ich bin Andy und bin gerade auf der Suche nach einen Winter- Domizil Weihnachten 2018 (!)
    Bei meiner Recherche bin ich auf La Gomera gestoßen, muss allerdings gestehen, daß ich noch nie auf der Insel gewesen bin..
    Es handelt sich um Mitte Dezember bis Mitte Januar 2019 ( rd. 5 Wochen)
    Was mir wichtig ist: ich brauche kein Luxus, aber mein eigenes "Reich", heißt ein kleine Wohnung oder dergleichen. Sorry, Gemeinschaftsküche etc. Kommt für mich nicht in Frage.
    Und jetzt wird es kompliziert : könnt ihr La Gomera für eine (kleine) Auszeit empfehlen?
    (Ich weiß, frage sehr allgemein gehalten )
    Ich suche erstmal Sonne - das ist glaube in Dezember/Januar grundsätzlich auf Gomera noch gegeben
    Dann bin ich gerne in der Natur unterwegs (wandern), laufe und radel gerne....und saufe aber abends auch gerne mal ein Bier (muss jetzt aber nicht Ibiza sein!)
    Und: ich möchte möglichst auf ein Mietauto
    Verzichten und mich mit öffentlichen fort bewegen ....
    Kann mir jemand sagen,ob ich die Kombination auf La Gomera finden kann ?
    Und wenn ja, wo?
    Idealerweise mit Unterkunftsvermitlung oder Tipps oder....
    Ich sage mal Miete für 5 Wochen bis 750 Euro möglich. Ist das realistisch - oder Wunschdenken?!
    Ich selber habe schon mal auf AirbnB geschaut: einige Objekte fand ich sehr ansprechend ( vom Bild und Preis ), aber ich kann die Lage überhaupt nicht einschätzen...

    Ich freue mich von Euch zu hören
    Andy

    Ps: ich bin für alle jeglichen Tipps dankbar. Wenn ich z. Bsp. Besser - aufgrund meiner Beschreibung - auf Insel X aufgehoben bin dann nur raus mit der Wahrheit :-)

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    12/2017
    Beiträge
    2

    Tipps

    Hi Andy,
    ich finds ja schade dass hier niemand mehr antwortet, dabei kennen sich sicher viele besser aus als ich.
    Wir fahren seit Jahren immer wieder nach Gomera in Urlaub und haben uns in die Insel verliebt weil sie nicht so überlaufen ist und im Winter noch Sonne hat aber auch unglaublich vielseitig ist. Im Norden kann man bei 16 Grad durch den Nebelwald laufen und sich eine Stunde später am Strand bei 30 Grad erholen. Und dass ohne die häßlichen Orte und den furchtbaren Touristenschrott von Teneriffa oder Gran Canaria. Wenn Du Sonne suchst also unbedingt in den Süden. Playa Santiago war unser erster Ort und wir fanden es toll bis wir den Rest kennen lernten. Immer Sonne, immer warm, kaum Regen, nette Strände.
    Dort ist es inzwischen vielleicht ein bisschen versnobt weil Frau Merkel im Techina zu Urlauben pflegt und das wohl die Prominenz nach sich zieht - keine Ahnung aber seit wir uns auf den Norden eingeschossen haben finden wir es da nicht mehr so cool. Es gibt jetzt im Zentrum sogar eine Sushi-Bar!
    Im Valle Gran Rey ist wohl das meiste los, viele Kneipen und Restaurants, hier gibt es auch viel Sonne aber meiner Erfahrung nach ist es nicht ganz so warm. Und ansonsten kann man wegen Sonne alles nehmen, was an Küste dazwischen liegt. Aber sobald Du in die Berge gehst wirds schön aber kühl.
    Viel Spaß bei der Recherche lieber Gruß Sandra

  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    12/2017
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von masselsa Beitrag anzeigen
    Hi Andy,
    ich finds ja schade dass hier niemand mehr antwortet, dabei kennen sich sicher viele besser aus als ich.
    Wir fahren seit Jahren immer wieder nach Gomera in Urlaub und haben uns in die Insel verliebt weil sie nicht so überlaufen ist und im Winter noch Sonne hat aber auch unglaublich vielseitig ist. Im Norden kann man bei 16 Grad durch den Nebelwald laufen und sich eine Stunde später am Strand bei 30 Grad erholen. Und dass ohne die häßlichen Orte und den furchtbaren Touristenschrott von Teneriffa oder Gran Canaria. Wenn Du Sonne suchst also unbedingt in den Süden. Playa Santiago war unser erster Ort und wir fanden es toll bis wir den Rest kennen lernten. Immer Sonne, immer warm, kaum Regen, nette Strände.
    Dort ist es inzwischen vielleicht ein bisschen versnobt weil Frau Merkel im Techina zu Urlauben pflegt und das wohl die Prominenz nach sich zieht - keine Ahnung aber seit wir uns auf den Norden eingeschossen haben finden wir es da nicht mehr so cool. Es gibt jetzt im Zentrum sogar eine Sushi-Bar!
    Im Valle Gran Rey ist wohl das meiste los, viele Kneipen und Restaurants, hier gibt es auch viel Sonne aber meiner Erfahrung nach ist es nicht ganz so warm. Und ansonsten kann man wegen Sonne alles nehmen, was an Küste dazwischen liegt. Aber sobald Du in die Berge gehst wirds schön aber kühl.
    Viel Spaß bei der Recherche lieber Gruß Sandra
    Hallo Sandra
    Erstmal Danke für deine Antwort
    Ja, du bist die Erste
    Und habe ich dich jetzt richtig verstanden:
    Ihr ward erst immer im Norden
    Zwischenzeitlich in Süden
    Und jetzt wieder im Norden!?
    Ich bin in la Guro untergekommen
    Deiner Meinung nach noch akzeptabel von den Temperaturen - hört noch zu Valle ...
    Oder sagt dir der Ort so gar nichts ..?!
    Ich würde mich freuen nochmal von dir zu hören
    Gruß
    Andy

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    12/2015
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Wenn Du Sonne und Wärme im Dezember/Januar suchst, kommt nur Playa de Santiago in Frage.
    Wir hatten dort im Januar 2018 ein Zimmer für € 25,- die Nacht. Zehn Nächt, dann noch mal zehn verlängert.
    Wenn Du vorab weist, wie lange Du bleiben willst, kannst du sicher besseren Monatspreis aushandeln.
    Eine Engländerin hatte für unter € 300,- ein Haus ca. 30 min Fußweg von San Sebastian letztes Jahr 2017 im Februar gefunden,
    incl. Fahrrad.
    Habe sie aber nicht gefragt, wie sie da ran kam.
    Letzte Januarwoche 2018 war es richtig kalt auf allen Kanareninseln, inclusive Schnee.
    Wurde jeden Abend im Regionalfernsehen darüber berichtet.
    http://www.rtvc.es/television/
    Am Tag sind in der Sonne im Süden bis über 30°.
    Viel Glück und schönen Aufenthalt auf La Gomera.

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    12/2017
    Beiträge
    3
    Hy Olly

    danke für deine Nachricht
    Wie ich schon geschrieben habe bin ich jetzt in La Guro untergekommen
    Ich hoffe, mir gefällt es dort auch
    und habe noch etwas Sonne :-)
    OK; du schreibst, es kommt nur Playa de Santiago in Frage ...
    (zu spät)

    Ward ihr mit eurer Unterkunft - nicht nur vom Preis - zufrieden?!
    Kannst gerne mal ein Link oder dergleichen schicken

    Und für weniger als 300 Euro ist natürlich der Hammer
    OK; 30 Minuten entfernt - das muss man natürlich auch mögen...
    Aber schade, dass Du nicht weißt, wie das abgelaufen ist

    Bist du regelmäßig /öfters unten?


    Gruß
    Andy

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    12/2015
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Die Kanaren sind eine Mischung aus Europa, Afrika und Südamerika.
    Wenn Du nicht gerade in den Touristenhochburgen absteigst.
    El Guro, bzw. VGR ist auch gut, mehr los als im Süden.
    Hast Du jeden Morgen Frühsport, ca. 2 km bis zum Strand runter.
    Und wenn die Sonne durchkommt ist es überall warm oder sogar heiß auf der Insel.
    Das erste mal war ich 1978 in Playa del Ingles auf Gran Canaria.
    Dann erst wieder 2014; „Inselhopping“ mit Rucksack.
    Ab dann aber jedes Jahr, viermal auf La Gomera.
    Unterkunft war in Ordnung. Einfach, aber sauber.
    Kühlschrank, Kochgelegenheit, spanisches TV, Dusche, Toilette auch vorhanden.
    Und tolle Sicht auf den Hafen und Promenade von Playa de Santiago.
    Von Vorteil ist, wenn Du spanisch sprichst.
    Da bekommst Du mit etwas Suchen bestimmt eine sehr preiswerte Unterkunft.
    Gerade bei längerem Aufenthalt.
    Schöne Zeit wünsche ich Dir.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Bleibe im VGR
    Von Tazo im Forum Termine / Veranstaltungen auf La Gomera
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 19:11

Lesezeichen für Bleibe gesucht

Lesezeichen