+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: La Gomera teuerste Insel ?

  1. #1

    Dabei seit
    01/2007
    Beiträge
    45

    La Gomera teuerste Insel ?

    La Gomera - Teuerste Insel
    Kanaren, 23.01.2008: Die teuerste Insel auf den Kanaren bei den Lebenshaltungskosten bleibt La Gomera. Das geht aus einer aktuellen Studie des nationalen Statistik Instituts hervor. Am billigsten Leben die Verbaucher auf Gran Canaria, dicht gefolgt von Teneriffa. Im Durchschnitt kaufen die Einwohner auf der zweitkleinsten Insel um 10% teurer ein. Auf Lanzarote und Fuerteventura liegen die Preise im Schnitt um 7% über den Angeboten auf Gran Canaria.

    Quelle: Radio Megawelle
    Geändert von sonnenfreund (18.07.2010 um 15:05 Uhr)

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    12/2005
    Beiträge
    38

    AW: La Gomera - Teuerste Insel

    Teuer ist relativ!

    Wie gestalte ich meinen Gomeraurlaub bezahlbar?

    - individuell die Flüge buchen, möglichst mittelfristig vorher.
    - nicht unbedingt in den Hauptferienzeiten reisen, denn dann wären nicht nur Flüge teuer.
    - preiswerte Unterkunft, ich komme immer gerne wieder ins El Olivar nach La Calera.
    - Kein Leihwagen! Wanderschuhe, Fahrrad, Busse und Fähren reichen voll aus!

    Auf diese Weise kann ich mir mit meinem schmalen Budget 3 bis 4 mal 1 bis 2 Wochen Urlaub im Jahr leisten, den ich - meinen Sommerurlaub im herrlichen Irland mal ausgenommen - gern auf der traumhaften Zauberinsel La Gomera verbringe.
    Es bleibt sogar noch genug Geld über, das Abonnement des Valle Boten zu verlängern, beim Harald oder Piti ein kleines Bier zu trinken und in den Bergdörfern zünftig einzukehren. In den guten Restaurants des Valle stimmt auch das Preis-Leistungsverhältnis (z.B. Bastian, Coco Loco) und das runder die ganze Sache sehr schön ab.

  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    9

    AW: NEWS: La Gomera teuerste Insel ?

    ein nicht zu unterschätzendes problem sind die extrem hohen lebenshaltungskosten auf gomera, für die es bis auf die tatsache, dass zum beispiel hier die freie makrtwirtschaft wegen fehlernder alternativen nicht funktioniert, keine realen grund gibt. gerade im valle wäre es schon ein segen wenn der trebol aus san sebastian hier einen markt hätte, das würde die preise im versorgungsektor schlagartig absenken. es ist ja wohl kaum so dass die residenten sich über das exorbitante preisgebahren freuen und wi rurlauber auch nicht.

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    05/2008
    Ort
    Arktis
    Alter
    66
    Beiträge
    28

    AW: NEWS: La Gomera teuerste Insel ?

    Schon mal drüber nachgedacht, wie die Waren ins Valle kommen? Alles über die Berge. Sicher würde einiges billiger, wenn der gelbe Monsterkat die Lastwagen direkt in Vueltas ausspucken würden. Vielleicht schon in naher Zukunft, die Fährlinie ist ja ausgeschrieben.
    Aber wird es dann auch besser? Oder auch teurer, z.B. die Ferienwohnungen und Zimmer?

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    9

    AW: La Gomera teuerste Insel ?

    na ja also die preise sind auch im übernachtungsbereich schon hoch genug und sicherlich nur noch wenig steigerbar, vorallendingen bei der mindeerwertigen qualität vieler vermieter. übrigens sind transportkosten kein argument für die überhöhten preise im valle..........es bleibt gerade fr die einheimischen zu hoffen dashier eine positive verbesserun gendlich eintritt und so hoffe ich durch den supermercado in borbalan bereits eingetreten ist.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Unterschlupf auf der Insel
    Von nonsleep im Forum La Gomera Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 16:45
  2. Gomera eine Traumhafte Insel aber nie wieder mit Tui
    Von Manni im Forum La Gomera Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 05:54

Lesezeichen für La Gomera teuerste Insel ?

Lesezeichen